Bilder meiner Puppenstube

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Bilder meiner Puppenstube

      So sieht der aktuelle Stand aus, über dem Esszimmer sieht man die Geländerstangen, die auf den nächsten Anstrich warten. Die Lampe neben dem Babybett habe ich vorhin angeschraubt, deswegen liegt da noch was Werkzeug. Im Schlafzimmer sollen noch Wandlampen hin, ein Bild über dem Bett und eine große Frisierkommode an die linke Wand, dazu dann Kämme, Spangen, Parfumfläschchen und was halt noch so in einem Schlafzimmer zu finden ist. Ins Kinderzimmer ganz recht kommt noch ein Stockbett, da Spielzimmer daneben braucht auch noch einiges bis es ein Spielzimmer ist. Ins Dachgeschoss müssen noch das Schulzimmer, das Zimmer der Gouvernante und das vom Butler, ganz unten rechts ist eine Apotheke, die gaaaanz viel Zubehör braucht, außerdem kommt unten noch ein Cafe und ein Hut- und Miederwarengeschäft. Deswegen meine Aussage, ein sehr langfristiges und auch teures Hobby.
    • Claire wrote:

      Deswegen meine Aussage, ein sehr langfristiges und auch teures Hobby.
      Ich bin erstaunt, was einige Menschen für Hobbys haben, darauf wäre ich nie gekommen! :D
      Definitiv ein schönes und ehrenwertes Hobby, aber mit Puppen habe ich früher tatsächlich nie gespielt :)

      Mühe hast du dir in einem Puppenhaus definitiv gegeben - Respekt! :)

      Auch ein Hobby, welches sehr viel Platz wegnimmt oder? :D
      Ich dachte schon, ich wäre mit Hardstyle und Festivals auf dem Reiter "Unpopuläre Hobbys", aber ich scheine ja nicht der einzige zu sein ;)
      Vielleicht irre ich mich ja auch und es gibt eine recht große Community, die sich über Puppen und Zubehör austauschen?
    • Ich muss sagen, ich hab auch nie mit Puppen gespielt und war eher auf dem Bolzplatz, auf Bäumen und Rollerskates zu finden. Es geht dabei auch weniger um die Puppen, sondern um das Haus. Auch im großen werkel ich gerne am Haus und im Garten.
      Ich habe mich tatsächlich schon gefragt, ob das das Interesse an Miniaturen erben kann, weil mein Vater das auch gemacht hat, bei ihm waren es Schiffe.
      Die Puppen, die da sitzen, sind geschenkt, ich hätte mir die nicht gekauft. Platz ja, 170cm breit und 130cm hoch. Da wir hier aber mit 3 Männeken auf 160qm leben, habe ich, wenn ich das möchte, ein eigenes Zimmer für mein Hobby, bzw. eins meiner Hobbies.
      Eine Community gibt es schon, aber ausgetauscht wird da nicht viel, aber viel darüber gesprochen, deswegen nicht meins. Ich will ein Haus bauen im Chippendale Stil, mehr nicht.
    • Das Handwerkliche hab ich gar nicht :P Damit kannste mich tatsächlich jagen :D
      Aber Miniaturschiffe, damit könnte ich tatsächlich sogar was anfangen, bei mir waren es teilweise Züge :D Ich habe bis heute hier vier Londoner Tubemodelle stehen, wirklich schicke Dinger :)

      Claire wrote:

      ein eigenes Zimmer für mein Hobby, bzw. eins meiner Hobbies.
      Das ist ja richtiger Luxus! :D Aber zu dritt auf 160qm, das geht ja :D
      Ich wollte mir ab Sommer auch mal im Zimmer meiner Schwester nen richtiges Studio einrichten, mal sehen ob das klappt ;)


      Claire wrote:

      Eine Community gibt es schon, aber ausgetauscht wird da nicht viel, aber viel darüber gesprochen
      Das ist natürlich ziemlich schade, wenn es eine Community als Basis gibt, diese allerdings scheinbar nur zum Gespräch benutzt wird