Ideensammlung für mehr spielspass...

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ideensammlung für mehr spielspass...

      Hallo zusammen,

      ich dachte mir ich erstelle mal einen Thread wo Ihr Eure Ideen zum thema Langzeitspass äußern könnt. Mir ist bewusst das das BG exponentiell irgendwann gewinn abwirft. Daher wurden ja die Seasons eingeführt. Natülich sollte es Ziel sein die Seasons so lang wie möglich laufen zu lassen. Dadurch müssen wir aber etwas von diesem exponentiellen Wachstum entfernen.

      Mit geht es da so: Das anfangsspiel ist spannend und man muss rechnen. Das Endgame sieht er so aus das man immer das gleiche produziert und einfach nur noch kohle macht ohne sinn und verstand.

      Welche Hebel hätten wir also, dem ein wenig entgegen zu arbeiten? Ja der Spieler soll einen deutlichen Fortschritt spüren, aber ihm soll nicht langweilig werden. Einige Schritte wurden ja bereits unternommen:

      1) Lehrgeld Berufe steigen je mehr berufe man erlernt hat
      2) Kosten für Gebäude steigen je mehr man davon hat
      3) Titelkosten sind teilweise verdoppelt
      4) Anzahl an Betrieben abhänig von Charstufe (und dadurch dem Titel)

      Ich bin gespannt ob Ihr Vorschläge habt :)

      lg
      „And I heard a voice in the midst of the four beasts, and I looked and behold, a pale horse.
      And his name that sat on him was Death, and Hell followed with him.“
    • Ich fühle da absolut mit Dir.

      Anfangs "brenne" ich dafür, jede Season die Fehler der vorherigen abzustellen. Höher, schneller, weiter in immer kürzerer Zeit.
      Mein Gradmesser dafür ist der Bekanntheitsgrad.
      Aber wie du sagst, irgendwann schleicht sich der schlendrian ein und es fehlt irgendwann an Motivation.

      Auf die schnelle viele mir da ein

      1. Stadtausbau. Mithilfe von Gütersammeln 1k aufwärts, Geldspenden etc. diverse Ansehensboni der eigenen Stadt ausbauen. Mäzenentum ?
      Lässt sich ja später in die Gilden integrieren. Von der kleinen Blockhütte zum Prachtbau am Marktplatz? Anfangs mit Fensterrahmen. Dann Papierfenster bis zu Buntglasfenster etc... ? Jeder Ausbau bringt irgendeinen Boni - Natürlich neben dem bestehenden.

      2. Aufwerten der Reichsämter. Selber spiele ich da nicht. Die boni sind auch nicht schlecht. Aber die immunität is eigentlich fürn Ar... da kaum gebraucht. Steuerfreiheit hat auch nur einer was davon...

      Ich geh mal weiter überlegen, gute N8 ;)
      Optimismus ist, bei Gewitter auf dem höchsten Berg in einer Kupferrüstung zu stehen und 'Scheiß Götter !' zu rufen
      -Terry Pratchett
    • Huhu,

      also mir fehlt auf jedenfall eine Art Rangliste. Die könnte es für Gilden, wie auch für Spieler geben. Ich denke das wird einige Spieler motivieren aktiver zu spielen.
      Wer von uns hat nicht vielleicht das ein oder andere Level früher gelevelt als es hätte sein müssen, nur um ein wenig höher in der Städteliste zu stehen. ;p

      Werde auch nochmal weiter grübeln. Gn8
    • Guten Abend,


      ich habe zwei Vorschläge:


      1. Quests: Einführung von "größeren" Quests, die wöchentlich oder sogar nur monatlich auftauchen, dafür in der Absolvierung anspruchsvoller sind. Zum Beispiel in dem hochwertige Endprodukte in großer Menge geliefert werden müssen. Oder man nimmt die Importwaren als Zutaten her.


      2. Wettbewerbe: Über einen fest definierten Zeitraum kann ein bestimmtes Produkt z.B. an die Stadt geliefert werden. Sieger ist, wer die meisten Produkte liefert. Das Prinzip kenne ich aus anderen Wirtschafts-BGs. Hier könnte man es ja auch auf die Gilden um münzen, sodass nicht der Einzelne sondern die Gilden den Wettbewerb bestreiten.

      LG
    • Sodala^^

      Mal ehrlich, auch wenn die Damenwelt hier gut vertreten ist, das Leben ist ein schwanzvergleich^^ Verzeihung:)

      Du wirst mit Daten überworfen, musst sie nur rausrücken und die Spannung steigt sofort.

      Um beim Gilde zu bleiben, was macht jeder irgendwann? Er ruft die Statistik auf und schaut wo er im Gegensatz zu seinen KI Gegnern steht.

      Bau doch die Möglichkeit ein, dass man zb. 3 Dynastien miteinander vergleichen kann. Die eigene und 2 andere, um die Daten trotzdem überschaubar zu halten. Wöchentlich zur Auswahl, reset der Daten wie die finanzstatistik. Nur ein graph mit Übersicht über SP, Gold etc... wirst sehen das wirkt wunder. Somit hältst du auch hinten raus die Spannung hoch.

      Der Mensch freut sich über jeden Dreck. Gibt es eine Belohnung, dann will er sie auch haben. Und wenn es ein guppy ist den er gar nicht braucht.
      Der Bekanntheitsgrad ist da so ein Ding. Ab keine ahnung wieviel SP bist bei jedem bekannt. Wie wäre es mit weiteren Abstufungen nach oben? Lebende Legende, bigger than Jesus, Don corleone etc...
      Das selbe bei den Finanzen, sogar Dagobert Druck hat immer gejammert das Krösus noch mehr Gold hatte als er in seinem Geldspeicher.

      Hoffe da is was brauchbares dabei. Da ich ein laie bin was server, Daten etc angeht denke ich einfach mal das diese Daten irgendwo im System schlummern. Bevor du neue Baustellen machst und dir Arbeit ans Bein bindest, nutze was da is und Bau es aus. :)
      Optimismus ist, bei Gewitter auf dem höchsten Berg in einer Kupferrüstung zu stehen und 'Scheiß Götter !' zu rufen
      -Terry Pratchett
    • Im Grunde beinhaltet das Spiel ja schon viele spannende Elemente, die jedoch von uns nicht genutzt werden, weil wir einfach „zu nett“ sind.

      Ich denke da an das Update mit den Räubern und die diversen bösartigen Brodems, die man einfach nur irgendwann aus dem Inventar löscht, ohne sie je genutzt zu haben.

      Und einen Räuber, der in der Stadt sein Unwesen treibt, habe ich auch noch nie erlebt.

      Wer verschwendet also seine kostbaren Gebäude-Eps um seinen Einbruchschutz zu erhöhen oder seinen Karren eine Eskorte zuzuweisen?

      Man kennt sich hier ja schon lange und möchte sich gegenseitig so etwas ja gar nicht antun.

      (Und wenn man es denn täte, dann müsste man sich ja auf entsprechende Racheaktionen einstellen).

      Genauso ist es bei den Ämtern, meistens sitzen die Spieler oben auf den Ämtern, bis sie sterben (und das kann bekanntlich ja manchmal sehr lange dauern .

      Wie wäre es, wenn Mok künstliche, bösartige Spieler erschaffen und ins Spiel integrieren würde?

      Zum Beispiel eine berüchtigte Räuberbande oder böse Mitspieler, die einen plötzlich anklagen und vor Gericht zerren und bei denen es einem nicht leidtun würde, in ihren Betrieben mal einen Arbeiter zu killen?

      Da würde es dann auch mal nützlich sein, seine eigenen Schatten- oder Empathie Werte zu skillen.

      LG Susanna
    • Hallo Ihr Leuts,

      Zunächst einmal gute Vorschläge aber das Problem ist Hausgemacht !
      Jeder fängt Alleine an was erstmal gut ist hier könnte man ja eine Tutorialreihe machen die Aktiver "Attraktiver" ist.
      Jeder kennt es der viel lesen muss klickt es einfach weg.

      Und nun kommen wir zu den Hausgemachten Problemen den die Gilde BG selbst müsste überarbeitet werden derzeit schließen sich leute zusammen über den AH wird sich Hochgecheated ! Dh. 4 Leute Spendieren einem fleißig die Gilde und ab da an wird es wirklich nur noch Langweilig.
      Items gehen von a nach b geld machen wird zum Kinderspiel. Ämter wenn du eine Gilde hast kannst du gleich mit 10 Leuten den einen behindern das Amt zu bekommen and so on ..... Ich könnte das hier den ganzen Tag so fortführen.
      Nun warum Spielt keiner einen Räuber ganz einfach wo sind denn da die vorteile ? Erstmal kannst du von einer Gilde bestimmt zu Tode verklagt werden und zum anderen ist es verboten unter den Gesetzen.

      Mok Ideen sammeln kla gute Idee aber das ist jetzt nur meine Meinung da muss einiges umgekrempelt werden.
      Jetzt werden wieder viele sagen ich Mecker nur !!

      Nein das tuhe ich nicht denn ich finde die Idee eines Gilde BG ziehmlich interessant und spiele das auch sehr gerne.
      Nur wenn du eine eingeschworene Klique hast ist es schwer auch Leute für das Spiel zu gewinnen nimmt es mir nicht krumm ist leider so.
      Die Welt besteht nicht nur aus Blumen und wir haben uns alle Lieb wir gehen alle in eine Gilde und fassen uns alle wie in der Baumschule an den Händen und tanzen unseren Namen :-D.

      Nun genug des guten und zu dem was man meiner Meinung nach verbessern könnte.

      1. Weg mit dem AH "Entweder der AH oder der Schattenmarkt müsste weg" Bevor jetzt einer fragt warum ? Naja ganz einfach es bedarf keiner zwei Märkte 1 reicht doch.

      2. Gilden kostenlos machen. "kein AH gecheate mehr kein Bedarf"

      2.1 Gildenlager entfernen. "Gibt bessere möglichkeiten" Das Haus ist meiner meinung nach etwas zu ungenutzt dort die Gilden Aufträge hin verlegen entschlackt das System.

      3. Keine Gemeinsame Aktionen auf Amt verhindern oder anderen Maßnahmen 1vs1.
      3.1 Aktionen unter Strafe stellen auch das verhindern eines Amtes zb.
      3.2 Ämter nützlicher Machen "andere Vorteile außer das man Gold bekommt" Gesetze ändern z.b

      4. Wie ich dir ja auch schon mal Privat in der Nachricht geschrieben habe Ki Dynastien die einem das Leben schwerer machen.
      4.1 Katastrophen "Vergammeln der Nahrung bei langer Lagerung , Rost auf den Dolchen die die Preise senken windsturm" Das mit den Gildenaufträgen verbinden.

      5. Wie einer meiner Vorredner sagte Stadt aufbauen sodass man zb auch sachen Produzieren muss damit die Stadt was freischaltet bsp neue Ämter oder neue Gebäude.

      6.Zeitboni bei schneller lieferung (Dynamische Quest)

      7.Gilden kämpfe wie deine Idee war attraktiv gestalten Belohnung (Gold,Exp,Gebäude Exp)

      8. Startgeld minnimieren 100 gold zum Ware einkauf z.b (Startgebäude: Haus,Betrieb,min Startgeld) Keine 2k Gold am Anfang so das man sich easy Peasy hochcheated t2 oder weiß der Geier.

      9. Einschränkung der Berufe damit nimmst du das expo Wachstum raus. (Bsp Handwerker:Schmied)Und nicht Schmied/Bauer/Schneider und Fischer
      9.1 Minen oder Holzfällerhütten (Ki basierend oder mit Ablaufdatum "Pacht")

      10. Verbesserung wenn der Schattenmarkt drinne bleiben soll das immer genung Material da ist und nicht das man den Markt absichtlich ständig Manipuliert.

      11. keine Talente in der Gilde statten "Man grenzt die Spieler ab/aus" die in keine Gilde wollen.
      Hier könnte man die Charakterstats ausbauen.

      12.Fluktuierende Preise. Dafür aber feste Gebäude Preise.

      13. Jedes T3 gebäude sollte ein item haben was sich auch lohnt so Produzieren bzw. allgm Balancing
      Schmied/Tischler/Steinmetz viel zu stark deswegen auch viel zu oft gepickt inna Stadt.

      Das könnte hier eine endlose Liste werden.

      Bitte nimmt das Bashen nicht alzu Persöhnlich aber das ist leider Fakt.
      Jetzt dürft Ihr euch alle das Maul zereißen.

      MFG

      Cytechold
    • Hab nur angefangen zu lesen und es reicht schon. Ich sag dir mal was Cytechold, das Game gehört MoK und er muss garnix, nur das was er selbst will. Alle Spieler sind und waren seit Jahren zufrieden und nun kommt da ein Newbee und will MoK erklären wie er es zu machen hat. Das ist sowas von unverschämt und frech, da fehlen mir die Worte.
      Mach mal dein eigenes Game, zahl auch selbst dafür (ja, das tut der MoK für uns) und dann gib uns den Link und wir sagen dir dann wie wir es finden. Vielleicht wirds ja ganz toll, wer weiß.
      Dein erster Beitrag und nu Beschwerden und negative Kritik - wow, du machst dich echt beliebt.

      The post was edited 2 times, last by Claire ().

    • Nun zu deinen Vorschlägen Cytechold:

      AH weg? Hatten wir

      Kostenlose Gilden? Hatten wir

      Gildenlager weg? geht nicht, wegen Gildenaufgaben

      Du kommst neu dazu, hast dich noch nicht durch Forum gelesen, damit meine ich die alten und ganz alten Beiträge, sonst wüsstest du, dass wir schon vieles hatten. Trotzdem maßt du dir an, es besser zu wissen, weil du scheinbar im Spiel überfordert bist.

      Ämterquatsch? ist ein MUSS, sonst wärs nicht Die Gilde, Hauptziel des Spiels, Gilde und damit verbunden Ämterkampf, ich erinnere da an Gilde1400, da konnte es den Ruin bedeuten, wenn man sich als Einzelperson mit einer Gilde angelegt hat.

      wenn mit Gildenkämpfen tatsächlich Kämpfe gemeint sind, bin ich entschieden dagegen, das ist eine Wirtschaftssimulation und nicht Streetfighter

      Wenn Spieler in keine Gilde wollen grenzen sie sich selbst aus! Ich glaubs ja echt nicht. Guck dir mal an, wie das Spiel heißt! GILDE!!!!!

      Und dann auch noch die Behauptung, das sei Fakt! MoK ich würd den sperren den für alles, wenn er sich nicht entschuldigt.

      The post was edited 3 times, last by Claire ().

    • Ach ja Vorschläge *g* die waren ja hier gewünscht.
      Ich würde mehr Vergleichsmöglichkeiten auch gut finden. Wenn man durch Glyphen oder Ähnlichem die Fahrzeiten halbieren oder noch weiter verkürzen könnte, würde ich das auch gut finden. Und im Zusammenhang damit auch noch die eine oder andere Möglichkeit sich hier und da ein oder 2 Seefahrermünzen zu verdienen/erarbeite/erquesten.
      Ein Faktor den ich aus dem PC Spiel und Gilde 1400 kenne, Karrenverfall. Man könnte einführen, dass die Karren ab und an repariert werden müssen, weil sich sonst die Fahrzeiten verlängern oder sowas und wenn schon KI mitmischen soll, könnten die Karren ja auch mal Pannen haben.
      Der Ämterkampf könnte befeuert werden, wenn die Vorteile größer würden, z.B. weil es Gildenmünzen gibt oder Seefahrermünzen, EP, vergünstigte Baukosten, billigere Lehrkosten, günstigere Talentkosten ect.
    • Wuuuzaaaa Jungs & Mädels.

      Manchmal schadet der Blick eines "Newbee" auch nicht um festgefahrene Strukturen erkennen zu können :)
      Ich lese den Thread ausführlich mit und denke auch über jeden Satz und jeden Ideenschnipsel nach.

      lieben Gruß
      „And I heard a voice in the midst of the four beasts, and I looked and behold, a pale horse.
      And his name that sat on him was Death, and Hell followed with him.“
    • Ich versteh die hizigkeit der Diskusison auch nicht so ganz.

      Ich kann Claire verstehen wenn sie sich darüber aufregt wenn immer wer Ihre Preispolitik madig macht. Der Einkauf im AH is freiwillig und regelt sich von selbst. Paradebeispiel für die freie Marktwirtschaft.
      Anmerkung: Finde die Preise selbst absolut OK, und ich rechne wirklich sehr genau bei den Preisen. Wären die Preise zu teuer würd ich da auch nix holen, auch wenn ich es gerade benötige.

      Auf der anderen Seite kann ich aber auch den Unmut verstehen, gelinde gesagt fand ich es zum kotzen das sogar in der Nacht gefarmt wurde, nicht von Claire alleine, um das festzuhalten!
      Aber kurzzeitig war es in Colonia echt übel. Liegt wohl auch an der riesen Anzahl von Schmieden.
      Mir persönlich ging es auf die Nüsse das nicht mal genügend material zusammenkommt für die Quest, und das is schon sehr minimal.
      Und wenn ich dann im AH kaufen muss weil andernorts alles weggekauft wird, is es übel. Aber auch das ist ein Teilaspekt des Spiels.

      Die Anmerkungen von Cytechold sind teilweise wohl der fehlenden Erfahrung geschuldet, das ist nichts schlechtes. Aber durch das ganze Forum zu wuseln nur um zu wissen was schon mal war, wieso und weshalb... Das is bisl zu viel verlangt. Auch sollte man das nicht vorwerfen.

      Andere Anmerkungen hat ja MoK selbst schon geschrieben das die kommen werden, von dem her alles gut.

      Input ist Input, das BG is logischerweise das Baby von MoK. In gewisser Weise auch von jedem einzelnen der die letzten paar Jahre hier verbracht hat und niemand sieht es gerne wenn er hört das sein Baby hier und da hässlich ist.

      Mir stellt sich eigentlich nur die Frage, woher komt denn auf einmal die intensität eurer auseinandersetzung? Schreibt Ihr Ingame auch noch Brandbriefe aneinander? Nur im hinblick auf den Chat verstehe ich die schärfe ehrlich gesagt nicht.

      Und um noch was zum eigentlichen Thema beizutragen...

      Die Grenze von Stufe 3 Charakter fürs AH finde ich persönlich zu niedrig angesetzt. Würde das mindestens auf stufe 4 oder 5 hochsetzen.
      Oder mit dem Ausbau des Betriebs auf Stufe 3 verknüpfen. Oder mit einer mindestanzahl von Siegpunkten, zb. 50K.

      alles was darunter liegt, lädt zum bescheissen ein.

      Mit dem aktuellen System könnte man sehr leicht betrügen, wenn man es denn wollte. Wenn du willst MoK, dann erläuter ich dir das gerne mal per Eulenexpress^^

      Und jetzt habt euch wieder lieb :)
      Optimismus ist, bei Gewitter auf dem höchsten Berg in einer Kupferrüstung zu stehen und 'Scheiß Götter !' zu rufen
      -Terry Pratchett
    • Nachtrag:

      Hatten wir ja gestern im CHat schon, würde es nur hier gerne noch festhalten.

      Um beim Beispiel zu bleiben, es ging um den Steam Shop.

      Alle spiele die da drin gespielt werden beinhalten ein paar belohnungen/meilensteine.

      Hast du so und so viel Geld erreicht, bekommst du die Auszeichnung XY
      Nach keine Ahnung wieviel gestarteten Produktionen gibt es ein Abzeichen und einen kleinen Bonus von 5% bei der Produktionszeit z.B.

      Wenn du dir das ansiehst und überlegst, was hältst du davon wenn du da irgendeine Abstimmung machst mit Sachen was realisierbar sind?
      Jeder 2 Stimmen oder so und dann kann jeder seine Prioritäten setzen. Und du machst dann einfach was da am leichtesten oder interessantesten ist für dich?

      ps.: Die auszeichnungen kann man ja sichtbar machen auf der Charakteransicht.
      Optimismus ist, bei Gewitter auf dem höchsten Berg in einer Kupferrüstung zu stehen und 'Scheiß Götter !' zu rufen
      -Terry Pratchett
    • oparolf hatte gerade eine Idee aus gilde 1 im Kopf...

      Was hältst du davon die Gesundheit des chars mit der gebäudestufe des wohnsitzes zu verknüpfen?

      Das zb. Nur 75% über ep möglich ist, die restlichen 25% kommen über den Wohnsitz Ausbau. Somit hat sich das ewig alt werden auch wieder bisl verlagert?
      Optimismus ist, bei Gewitter auf dem höchsten Berg in einer Kupferrüstung zu stehen und 'Scheiß Götter !' zu rufen
      -Terry Pratchett
    • New

      Hallo zusammen,

      ich spiele jetzt schon seit einigen Wochen und würde gerne auch ein paar Ideen mit einbringen. Kann natürlich sein, dass das schon irgendwie mit inbegriffen ist, ich dies aber noch nicht erlebt habe

      1. Monatliche Marktumschwung
      Ich merke, dass die Leute immer gerne ihren Anfangsbetrieb bauen, um schnell hoch zu kommen und an Platz 1 zu kommen.
      Daher würde ich eine Art Marktumschwung, welcher alle 4 Wochen stattfindet, durchführen.

      Beispiel:

      Der Monat des Schneiders
      Die Adligen kommen in die Stadt, um ihre Untertanen zu sehen. Der Markt benötigt daher unbedingt Adligenkleidung. Doch nicht nur die Adligen kommen, auch Räuber und Diebe wollen dran teilhaben.
      Daher werden für diesen Monat die Preise für den Schneider um 120% gesteigert.
      Doch leider gibt es kam Nachfragen für andere Produkte. Daher reduzieren sich die Produkte der anderen Berufe um 30%.


      Der Monat des Konditors
      Oh Nein. Auf einmal wollen alle heiraten. Die Stadt benötigt unbedingt Torten und Pralinen!
      Schnell, bevor die Ehe in einer anderen Stadt stattfindet!
      Daher werden für diesen Monat die Preise für den Konditor um 120% gesteigert.
      Doch leider gibt es kam Nachfragen für andere Produkte. Daher reduzieren sich die Produkte der anderen Berufe um 30%.


      2. Emotionen der Charaktere
      Auch die Charaktere können Emotionen haben. Und das kann man kaum bis gar nicht beeinflussen.

      - Glücklich
      Steigert alle Talente um +20.
      Kann ausgelöst werden durch z.B. eine Eheschließung, Kinderzeugung/Adpotion, Neue Betriebe, Neues Amt etc.

      - Traurig
      Senkt alle Talente um -10
      Kann ausgelöst werden durch z.B. Tod eine Mitarbeiters (Hatte bisher keine WIrkung), Tod oder Trennung eines Familienmitglieds, Amtsverlust etc.

      - Aggressiv
      Pro Tag werden die Talente um -5 gesenkt.
      Hier öffnet sich ein Emotionsbalken. Dieser kann eine bestimmte Punktzahl haben. Um diesen jetzt wieder auf 0 zu setzen und die Aggressivität wieder zu resetten (ansonsten weiterhin jeden Tag -5), muss man bestimmte Sachen wirken. Dazu zählen z.B. Wirken einer gemeinen Maßnahme gegen einen Spieler. Somit kommen auch solche Sachen wieder ans Licht.
      Kann ausgelöst werden durch z.B. zu viel Antreiben der Mitarbeiter, des öfteren keine Wirkung Dr. Faustus, Verkaufen der Waren zu einem niedrigen Preis etc.



      3. Questerweiterung
      Damit man nicht nur das BG spielt, sondern auch davon noch was mitnehmen kann, könnte man Geschichtsquests einführen.
      Dabei werden Quests aus einem großen Pool generiert und, wie bei Messe halten oder Bau der Mauer, mehrere Antworten gegeben.
      Prozenanzeige bzw. Reduktion bei falscher Antwort wie bei den Beispielen.
      Dabei können auch drei Arten von Quests erstellt werden:
      1. Seequests
      Belohnung +4 Seefahrermünzen
      Beispiel
      - Wann begannen die Menschen ersten Boote zu bauen?
      7000 v.Chr. - 2300 v.Chr. - 900 v.Chr.

      - Wozu nutzt man einen Logscheit?
      Eine Art Fahrtenbuch - Geschwindigkeitsmessung - Zum Berechnen der Breitengrade


      2. Wandel der Zeit
      Belohnung +4 Gildensiegel
      Beispiel
      - Wann wurde Rom gegründet?
      753 v.Chr. - 333 v.Chr. - 0 v.Chr.

      - Wie lang ist die chinesische Mauer?
      67.398,10 km - 13.538,99 km - 21.198,18 km.


      3. Allgemeinwissen
      Belohnung +1200 EP/GebäudeEP
      Beispiel
      - Wie viele Präsidenten der USA gab es schon
      45 - 46 - 47

      - Woraus besteht der Mensch hauptsächlich
      Wasser - Stickstoff - Kohlenstoff




      Mehr fällt mir gerade nicht ein. Vielleicht kommen noch paar Ideen, die werde ich dann aber natürlich gleich mit einbringen :)

      Viele Grüße