Scharmützel Content

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vielleicht werde ich die 35% etwas reduzieren...

      Ich stimme dir zu, ich bin momentan SEHR zufrieden, dass das BG nicht mehr so stark unproportional skaliert (bis auf ein paar wenige Spieler)

      lg
      „And I heard a voice in the midst of the four beasts, and I looked and behold, a pale horse.
      And his name that sat on him was Death, and Hell followed with him.“
    • also ich hab doe erste Strafe Runde mit meinem Lagerhaus überstanden. 3 Tage lang nur Einkäufe u d nix verkauft.
      Ging gerade so. Urlaubstechnisch ist das Lagerhaus jetzt voll bis oben, eine zweite Runde bring och da derzeit nicht unter ^^

      Kann man die strafe/Höhe der strafsteuer nicht nach dem Einsatz skalieren, der geleistet wurde?
      Zb. Alle Quest wurden erledigt- 25% Steuer

      Und das dann runter ziehen bis keine einzige Quest erledigt, - 40 % Strafe?
      Optimismus ist, bei Gewitter auf dem höchsten Berg in einer Kupferrüstung zu stehen und 'Scheiß Götter !' zu rufen
      -Terry Pratchett
    • Die ust zählt für eine Stadt nicht einer Person... Von daher ist diese nicht m möglich. Es wir auch nicht erfasst wer Wie viele quests macht.

      Gleichwohl beträgt die maximale ust die vom System aufgerollt werden kann 26%.
      „And I heard a voice in the midst of the four beasts, and I looked and behold, a pale horse.
      And his name that sat on him was Death, and Hell followed with him.“
    • Manuel von Manusburgh schrieb:

      Wir sprechen dann wieder, wenn du auch mal auf der Schattenseite der Scharmützel standest. ^^
      Eigentlich wollte ich Susanna zustimmen, aber Du hast natürlich Recht, dass wir derzeit leicht reden haben. ^^

      Allerdings gehe ich davon aus, dass mich bei einer Niederlage die während der Scharmützelwoche für die Quests aufgewendeten Waren mehr schmerzen würden als eine anschließende Umsatzsteuererhöhung. Schön ist das aber natürlich ncht, soll es aber ja auch nicht sein.

      Unabhängig davon finde ich es durchaus gut, wenn auch eine Bestrafung der gesamten Stadt die Folge der Niederlage ist. Würden nur die Belohnungen abhängig vom Einsatz sein, würde sich so manch ein Spieler vielleicht raushalten... über die Schwere der Strafe (bzw. die Höhe der USt) lässt sich aber natürlich diskutieren. Dazu habe ich sicher eine Meinung, falls wir das nächste Scharmützel verlieren sollten. ;)
      Gilde "Hansa Teutonica"
      im Gilde 2 - Browsergame
      Unser Forum: Hansa Teutonica
    • Ich denke, durch die erweiterten Scharmützelquests wo auch viele Such-Quests bei sind wird es eine größere variabilität geben.
      Bisher gibt es 1x Klickquest (die initialquest) und 6 Herstellungsquests die Gold kosten.

      Wenn wir demnächst noch die Suchquests bekommen und dadurch auch die Gesamtzahl an Quests steigt steigt und man Gildensiegel investieren kann wird es a) spannenden werden und b) mehr aktivität beim Questen geben durch die Leute die nicht soviel Gold investieren wollen

      Ich denke auch der Einsatz von Gildesiegel kann ein Scharmützen zukünftig stark beeinflussen... wo es denn jeder Spieler in der Hand hat unabhänig von den teuren Quests ins Scharmützel einzugreifen.
      „And I heard a voice in the midst of the four beasts, and I looked and behold, a pale horse.
      And his name that sat on him was Death, and Hell followed with him.“
    • Noch ein kleiner Nachtrag:

      Ich plane die kommende Season mit weniger Städten (3 statt 5). Dadurch werden mehr Spieler in den Städten sein. Gleichzeitig wird Dienstags random bestimmt ob ein Scharmützel startet und wenn ja welche Stadt gegen Welche. Es kann (und wird) dann also durchaus so sein das Scharmützel nicht mehr wöchentlich stattfinden sondern seltener auftreten.
      „And I heard a voice in the midst of the four beasts, and I looked and behold, a pale horse.
      And his name that sat on him was Death, and Hell followed with him.“
    • Ich habe jetzt erst richtig realisiert, dass bei der Scharmützelformel die Aktivität von Spielern in einer Stadt danach berechnet wird, ob sie das Fragezeichen der Scharmützelquest anklicken oder nicht. Wer also das Scharmützelfragezeichen anklickt, reduziert damit ab diesem Moment die Scharmützelpunkte, die man pro Quest erhalten kann.

      Oder habe ich das falsch verstanden?

      Falls nicht, kann die aktuelle Berechnung doch dazu führen, dass es sogar nachteilig ist, wenn ein Spieler sich an dem Scharmützel beteiligen will, allerdings nicht alle Quests erledigt (ab wievielen erledigten Quests die Verringerung der Scharmützelpunkte für alle die durch den Spieler erhaltenen Scharmützelpunkte ausgeglichen werden, kann man sicher ausrechnen ^^). Auf jeden Fall dürfte es nachteilig sein, wenn jemand nur aus Neugier das Fragezeichen anklickt und dann keine Quest macht.

      Wäre es da nicht besser, jemand als aktiv mitzuzählen, sobald er sich einloggt. Oder nach dem Einloggen bspw. mehr als 3 (5, 10?) Aktionen - wie das Starten von Produktionen, das Einkaufen am Markt oder das Erledigen normaler Quests - vornimmt?

      Auf diese Weise würde es helfen, wenn ein Spieler auch nur wenige Quests macht. Derzeit ist es dagegen so, dass ein Spieler, der nicht alle oder nur wenige Quests schaffen kann oder will, sich am besten gar nicht beteiligt und das Scharmützelfragezeichen gar nicht erst anklickt, damit er die Scharmützelpunkte der anderen nicht reduziert.

      Das nur mal als Diskussionsgrundlage, vermutlich übersehe ich wieder etwas ^^
      Gilde "Hansa Teutonica"
      im Gilde 2 - Browsergame
      Unser Forum: Hansa Teutonica
    • Tristão de Magalhães schrieb:

      Ich habe jetzt erst richtig realisiert, dass bei der Scharmützelformel die Aktivität von Spielern in einer Stadt danach berechnet wird, ob sie das Fragezeichen der Scharmützelquest anklicken oder nicht. Wer also das Scharmützelfragezeichen anklickt, reduziert damit ab diesem Moment die Scharmützelpunkte, die man pro Quest erhalten kann.

      Oder habe ich das falsch verstanden?

      Hab ich nie behauptet ;)
      Ruft jmd das BG auf, wird dieser Zeitstempel als letzte Aktivität gesetzt

      Lg
      „And I heard a voice in the midst of the four beasts, and I looked and behold, a pale horse.
      And his name that sat on him was Death, and Hell followed with him.“
    • MoK schrieb:

      wieviele Spieler waren in den letzten 24 Stunden (ab dem Klick auf das ?) (...) aktiv und haben ein Level größer 3
      Da habe ich mich von Funchy im Chat irreführen und dann von der obigen Formulierung täuschen lassen und dachte, dass als Aktivität das Klicken auf das Fragezeichen gilt. Aber Du hast natürlich recht, das stellt nur den Zeitpunkt dar, ab dem die Punkte berechnet werden... wie immer.

      Dann ist insoweit ja alles gut und jede erledigte Quest ist eine gute Quest :)
      Gilde "Hansa Teutonica"
      im Gilde 2 - Browsergame
      Unser Forum: Hansa Teutonica
    • Tristão de Magalhães schrieb:

      Manuel von Manusburgh schrieb:

      Wir sprechen dann wieder, wenn du auch mal auf der Schattenseite der Scharmützel standest. ^^
      Eigentlich wollte ich Susanna zustimmen, aber Du hast natürlich Recht, dass wir derzeit leicht reden haben. ^^
      Allerdings gehe ich davon aus, dass mich bei einer Niederlage die während der Scharmützelwoche für die Quests aufgewendeten Waren mehr schmerzen würden als eine anschließende Umsatzsteuererhöhung. Schön ist das aber natürlich ncht, soll es aber ja auch nicht sein.

      Unabhängig davon finde ich es durchaus gut, wenn auch eine Bestrafung der gesamten Stadt die Folge der Niederlage ist. Würden nur die Belohnungen abhängig vom Einsatz sein, würde sich so manch ein Spieler vielleicht raushalten... über die Schwere der Strafe (bzw. die Höhe der USt) lässt sich aber natürlich diskutieren. Dazu habe ich sicher eine Meinung, falls wir das nächste Scharmützel verlieren sollten. ;)
      Also mich schmerzt die Ust. schon sehr und ich muss auch gestehen, dass ich zurzeit nicht sehr viel Freude habe. ^^
      Ich fand Farfalles Idee super, dass nur die Faulen die Strafe bekommen... so ist es halt noch sehr messy, und man hat das Gefühl, man hat wenig Kontrolle darüber. Jetzt warten wir mal ein paar Scharmützel ab, und wenn jeder einmal bestraft wurde, ändert sich sicherlich die allgemeine Stimmung bezüglich Stadtstrafen :P