Angepinnt Changelog Browsergame Version 2.0.0

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Changelog Browsergame Version 2.0.0

    ChangeLog Version 2.0.0.5
    Vorläufiger ChangeLog. Änderungen vorbehalten.
    Version 2.0 wird zum Start der 7. Season am 26.11.2016 freigeschaltet.



    Features:
    - Die Welt wurde neu gestaltet. Sie ist nun wesentlich statischer.
    - Die Mobile Version des BG wurde mit der "Browserversion" verschmolzen. Alle Funktionen stehen nun 1:1 zur Verfügung. Es kann in der mobilen Ansicht jedoch noch zu kleineren Darstellungsfehlern kommen.
    - Es wird nun anhand des gewählten Berufs nach der Charaktererstellung direkt der erste Betrieb errichtet.
    - Es gibt keine Baubeschränkung für die Gebäude: Holzfällerhütte, Mine, Farm & Friedhof. Diese können i.H.v. Charakterstufe errichtet werden.
    - In sämtlichen Lager-, Kauf- und Verkaufmenüs wird jetzt wieder ein "Pegelstand" angezeigt.


    - Der Wohnsitz hat nun je nach Ausbaustufe andere passendere Innenraumansichten (Stufe 1, 2-3 und 4-5)
    - Ab Stufe 3 des Wohnsitz steht nun das Hinterzimmer zur Verfügung.
    - Ab Stufe 5 des Wohnsitz steht nun der Salon zur Verfügung
    - Die Taverne "Adis-Inn" steht jedermann zur Verfügung. Ihr könnt Sie über die Stadtansicht betreten.


    - Es ist nun Möglich, auch seinen Hauptcharakter aus der Party zu entfernen. Dieser wird automatisch durch den Ehepartner ersetzt. Hat man keinen Ehepartner, durch sein Kind.
    - In der öffentlichen Taverne könnt Ihr nun die Maßnahme "Ein Bad nehmen" benutzen. Die Maßnahme ist kostenlos und kann auf jedes Partymitglied angewendet werden. Es besteht eine Wahrscheinlichkeit von 25% das Eure Lebensenergie um +1 steigt. Die Maßnahme hat eine abklingzeit von 24 Stunden, die durch das Talent Geheimwissen reduziert werden kann.


    - In der öffentlichen Taverne könnt Ihr nun das Spiel "17 + 4" spielen. Ihr treten hierbei gegen Adis persönlich an.


    - Das Menü "Charakteransicht" wurde optisch und funktional überarbeitet. Jeder Reiter aktualisiert sich automatisch alle 3 Minute neu, wenn er nicht geschlossen wird.


    - Beim umerwerben von Partnern, werden nun 4 Kandidaten vorschlagen mit einem zufälligen Beruf. Diese wird, wenn die Werbung beendet ist, als Beruf mit Level 1 übernommen. Ist man mit den Vorschlägen nicht einverstanden, kann man nun einen "neu auswürfeln" button betätigen. Der dem Kandidaten zugewiesene Beruf wird bei vollenden der Werbung erlernt (Stufe 1/3). Es ist daher Ratsam einen Partner zu wählen, welcher einen noch unerlernten Beruf inne hat.


    - Die Startskillung kann nun auch die Talente "Charisma", "Geheimwissen" und "Geschicklichkeit" skillen.
    - Beim Bau eines Gebäudes wird nun das Upgrade "Kleinteilekasette" ohne Kosten erworben. Dadurch steht einem Stufe 1 Betrieb standardmäßig ein dritter Lagerslot zur Verfügung.
    - Berufe werden nun nicht mehr in Berufsklassen eingeteilt, sondern in einzelene Berufe, welche erlernt werden müssen. Dies kann man in seiner Charakteransicht tun. Jede Abstufung inenrhalb eines Berufes hat einen eigenen Meistergrad. Die Kosten zum erlernen eines Berufes sind:
    Neu erlernen -> 1500EP + 1000 Gold, Studiumdauer 12 Stunden
    Stufe 2 -> 3000EP + 2500 Gold, Studiumdauer 24 Stunden
    Stufe 3 -> 6500EP + 5000 Gold, Studiumdauer 48 Stunden
    Der Meistergrad gibt an, welche Gebäudestufe ihr innerhalb des Berufes bauen könnt. Es ist Euch möglich mit allen drei Charakteren verschiedene Berufe zu erlernen und zu steigern. Ein einmal erlernter Beruf ist für alle Partymitglieder verfügbar und wird vererbt.


    - Jeder Beruf erhält nun eine individuellere Startskillung von 15 Talentpunkten welche bei der erstellung eines Charakters vergeben werden:
    Patron ->
    .......... Rhetorik: 3
    .......... Handwerkskunst: 5
    .......... Empathie: 2
    .......... Feilschen: 3
    .......... Charisma: 2
    Farmer ->
    .......... Handwerkskunst: 8
    .......... Feilschen: 4
    .......... Charisma: 3
    Fischer ->
    .......... Handwerkskunst: 6
    .......... Empathie: 2
    .......... Feilschen: 3
    .......... Charisma: 4
    Konditor ->
    .......... Rhetorik: 2
    .......... Handwerkskunst: 5
    .......... Empathie: 1
    .......... Feilschen: 4
    .......... Charisma: 2
    .......... Geheimwissen: 1
    Schmied ->
    .......... Rhetorik: 1
    .......... Handwerkskunst: 10
    .......... Empathie: 2
    .......... Feilschen: 2
    Tischler ->
    .......... Rhetorik: 1
    .......... Handwerkskunst: 9
    .......... Empathie: 1
    .......... Feilschen: 4
    Schneider ->
    .......... Rhetorik: 2
    .......... Handwerkskunst: 6
    .......... Empathie: 2
    .......... Feilschen: 3
    .......... Charisma: 2
    .......... Steinmetz ->
    .......... Handwerkskunst: 8
    .......... Empathie: 2
    .......... Feilschen: 5
    Bankier ->
    .......... Rhetorik: 3
    .......... Handwerkskunst: 2
    .......... Empathie: 3
    .......... Feilschen: 4
    .......... Charisma: 3
    Priester ->
    .......... Rhetorik: 5
    .......... Handwerkskunst: 1
    .......... Empathie: 3
    .......... Charisma: 5
    .......... Geheimwissen: 1
    Alchemist ->
    .......... Rhetorik: 2
    .......... Handwerkskunst: 2
    .......... Empathie: 2
    ..........Feilschen: 2
    .......... Charisma: 2
    .......... Geheimwissen: 5
    Nekromant ->
    .......... Rhetorik: 1
    .......... Handwerkskunst: 2
    .......... Empathie: 2
    .......... Feilschen: 1
    .......... Geheimwissen: 7
    .......... Geschicklichkeit: 2
    Medicus ->
    .......... Rhetorik: 2
    .......... Handwerkskunst: 3
    .......... Feilschen: 1
    .......... Charisma: 5
    .......... Geheimwissen: 3
    .......... Geschicklichkeit: 1
    Freibeuter ->
    .......... Schattenkunst: 3
    .......... Handwerkskunst: 2
    .......... Empathie: 1
    .......... Feilschen: 3
    .......... Charisma: 1
    .......... Geschicklichkeit: 5
    Dieb ->
    .......... Schattenkunst: 8
    .......... Handwerkskunst: 2
    .......... Feilschen: 1
    .......... Geschicklichkeit: 4
    Gaukler ->
    .......... Rhetorik: 2
    .......... Schattenkunst: 5
    .......... Handwerkskunst: 3
    .......... Empathie: 1
    .......... Geschicklichkeit: 4

    - Beginnt Ihr eine Werbung, erhöht sich der Fortschrittbalken täglich um +250 Punkte, wenn der Spieler innerhalb der letzten 24 Stunden aktiv im BG war.
    - Verliert Ihr nach der Wahl Euer Amt, müsst Ihr nun nicht mehr bei der untersten Ebene neu beginnen, sondern könnt Euch direkt auf alle Ämter unterhalb des verlorenen Amtes bewerben. Beispiel: Habt Ihr Euer Amt des Bürgermeister verloren, könnt Ihr euch direkt auf alle Ämter unterhalb des Bürgermeister bewerben.
    - Amtsinhaber können Ihr Amt im Rathaus nun niederlegen. Legt Ihr Euer Amt aktiv nieder, verwirkt Ihr die Möglichkeit Euch auf alle Amtsebenen bis zu der, welche Ihr inne hattet, direkt zu bewerben.


    - Besitzern einer Spelunke (oder Höher) steht nun die Maßnahme "Dirnen entsenden" zur Verfügung.


    - Besitzern eines Vagabundenlager (oder Höher) steht nun die Maßnahme "Bettler entsenden" zur Verfügung.


    - Hat man das Amt des "Bürgermeister" in einer Stadt inne, kann man sich von nun an auf ein Amt in der "Reichsebene" bewerben. Hier stehen 5 Ämter zur Verfügung.


    - Der "Reichskanzler" kann eine Sondersteuer erheben. Diese zieht von jedem Spieler 10% seines Vermögens ab. Der Reichkanzler bekommt 1% der Gesamtsumme in Form von Siegpunkten.
    - Die "Graue Eminenz" kann die Siegchance eines Spielers auf ein Amt derart erhöhen, das dieser einfach nur gewinnen kann.
    - Als "Papst" habt Ihr die Möglichkeit Spieler gleichen Glaubens zu "Exkommunizieren". Dadurch wechseln Sie in den Gegenteiligen Glauben. Glaubensgerichtete Gebäude wechseln diesen dadurch auch.
    - Als "Papst" könnt Ihr eine Hexenverbrennung anstrengen. Dadurch wird der Ehepartner eines Spieler hingerichtet.
    - Als "Kaiser" könnt Ihr Spieler enteigenen. Dadurch wandert ein zufälliger Betrieb eines anderen Spielers in Euren Besitz über, auch dann wenn Ihr bereits die maximale Anzahl an Betrieben besitzt.
    - Als "Kaiser" könnt Ihr einen Spieler Eurer Wahl aus dem Amt werfen. Ausgenommen sind Ämter der Reichsebene.
    - Als "Oberster Feldherr" könnt Ihr die Mitarbeiter eines Spieler zufälligerweise in einen Aussichtlosen Krieg schicken, sodass der Spieler neue Mitarbeiter einstellen muss.
    - Bei folgenden Menüs erscheint nun eine Scrollbar wenn man mit der Maus in das Element fährt:
    Warenhaus:
    ............. tägliche Handelsaufträge
    ............. Waren anderer Spieler
    ............. Waren feilbieten
    Bank:
    ...... Verfügbare Kredite
    ...... Eure aktiven Kredite
    ...... Kredite verwalten
    Gilde:
    ...... Gildenaufträge
    ...... Gildenlog
    Allgemein:
    ............ Produktionsmenü
    ............ Nachrichten
    ............ Aufträgsmenü Wohnhaus & Landsitz
    ............ Baumenü
    ............ Beweisbuch
    ............ rechte Gebäudeauswahlleiste

    - Der "Reichsruf" hält Einzug. Er ist immer dann wichtig, wenn Ihr in der Reichebene mitspielen wollt. Der Reichruf erhöht dauerhaft Eure Siegwahrscheinlichkeit bei der Wahl auf ein Reichsamt und hilft Euch bei dessen Verteidigung. Euren Reichsruf könnt Ihr in Eurer Charakteransicht ensehen. Um Ihn zu steigern, benötigt Ihr einen Wohnsitz. Hier werden zusätzlich zu "Erfahrungsaufträgen" nun "Reichsrufaufträge" angezeigt. Diese werden 1x pro Woche (Wie Gildenaufträge, Mittwochs 18 Uhr) generiert (7 Stück). Das erfüllen dieser Aufträge kostet -im Vergleich zu EP-Aufträgen- sehr viel Gold und ist erst ab dem Titel "Reichsfürst" möglich. Ab diesem Titel ist ein bewerben in der Reichsebene möglich. Das erfüllen von Reichsrufaufträgen bietet auch für Finanz- und Mitgliederstarke Gilden die Möglichkeit Ihre Mitglieder in den höchsten Ämtern zu positionieren in dem Sie Waren zur Erfüllung der Aufträge über das Gildenlager bereit stellen. Aber Achtung: Es wird für andere Spieler Möglich sein Euren Reichsruf zu senken!




    Gilden:
    - In der Gildenübersicht werden nun alle Gilden ausgelistet. Innerhalb einer Auflistung seht Ihr einige Statistiken der Gilde und deren Aufnahmebedingungen. Wird über jedes Mitglied entschieden, könnt Ihr eine Mitgliedschaft beantragen. Kann jeder Spieler Mitglied werden, wird Euch dies Angeboten. Gleichzeitig kann jeder Spieler weiterhin seine eigene Gilde Gründen.
    - Es kann nun für jeden Beruf einzeln entschieden werden ob er der Gilde beitreten darf. Dies gilt nur wärend des beitretens in eine Gilde.



    - Das Skillen einzelner Gildentalente ist an das skillen eines Charakter angelehnt. Das Skillen kostet Gold sowie AP.


    - Alle 7 Tage werden vom System Gildenaufträge generiert. Als Belohnung winken hier begehrte AP mit denen Ihr Eure Gilde ausbauen könnt. Aufträge können nur vom Gildenleiter oder dessen Stellvertreter abgegeben werden. Die Waren müssen sich im Gildenlager befinden.


    - In das Gildenlager kann jeder Spieler Waren einlagern oder entnehmen. Das Gildenlager hat eine besonders hohe Lagerkapazität abhänig vom Gildenlevel (Stufe 1: 250 Items pro Slot, Sutfe 2: 500 Items pro Slot, Stufe 3: 750 Items pro Slot). Die Anzahl an Slots wird durch das Gildenlevel bestimmt.


    - Alle Gildeneinstellungen können nachträglich in einem separaten Menü geändert werden.


    - Jede Aktion innerhalb der Gilde löst einen Log aus, welcher duch alle Mitglieder eingesehen werden kann.


    - Mitglieder einer Gilde haben nun die Möglichkeit in Ihrem Nachrichtenmenü eine Nachricht an alle Gildenmitglieder zu schicken. Den Gildenmitgliedern ist es möglich, dem Absender der Nachricht zu antworten.



    sonstiges:
    - In der rechten Gebäudeauswahlleiste wurden Gildenhalle & Rathaus entfernt. Diese sind nun direkt in der Welt erreichbar.


    - Alle Indoorscene neu gestaltet und verbessert.
    - Die Maßname "jemanden verklagen" wechselt jetzt in den passenden Innenraum des Rathauses.
    - Die Maßname "Vision erhalten" wechselt jetzt in einen neuen Innenraum. Der Innenraum "Turmzimmer" kann auch separat betreten werden.
    - Die Maßnahme "Gebäude verfluchen" wechselt jetzt in einen neuen Innenraum. Der Innenraum "Kellergewölbe" kann auch separat betreten werden.
    - Die Maßnahme "Predigt abhalten" wechselt jetzt in einen neuen Innenraum. Der Innenraum "Kirchenschiff" kann auch separat betreten werden.
    - Die Maßnahme "Schandstuhl" wechselt jetzt in einen neuen Innenraum. Der Innenraum "Tanzfläche" kann auch separat betreten werden.
    - Die Maßnahme "Gäste bestehlen" wechselt jetzt in einen neuen Innenraum. Der Innenraum "Gastraum" kann auch separat betreten werden.
    - Die Maßnahme "Ein Bad nehmen" wechselt jetzt in einen neuen Innenraum. Der Innenraum "Zuberzimmer" kann auch separat betreten werden.
    - Die Maßnahme "Eine Partie 17 + 4 spielen" wechselt jetzt in eine neue Ansicht.
    - Die Produktionsansicht der Kirche ist nun das "Scriptorium".
    - Der Weltscript wurde weiter optimiert
    - Bei der Maßnahme "Vision erhalten" muss nun ein Dynastiemitglied als Ziel ausgewählt werden.
    - Die Tooltips einzelner Gildentalente wurden überarbeitet und sollten nun eindeutiger sein.
    - Das Adoptieren von Kinder geschieht nun im öffentlichen Gebäude "Ablasskirche" und ist über einen Maßnahmenbutton erreichbar.
    - Das erwerben eines Ablassbriefes geschieht nun im öffentlichen Gebäude "Ablasskirche" und ist über einen Maßnahmenbutton erreichbar.


    - Ist Euer Kind alt genug um eine Ausbildung zu beginnen, habt Ihr nun die Möglichkeit zu wählen in welchem Beruf Euer Kind ausgebildet werden soll. Ist dieses Spielbar, wird er Beruf als Stufe 1/3 freigeschaltet. Es ist daher ratsam diesen zwischenzeitlich nicht selber zu erlernen. Als Talentbonus für eine Lehre, gilt der Talentbonus der einzelnen Berufe. Zusätzlich erhält das Kind große Mengen XP.
    - Die Warenhaus-Menüs wurden überarbeitet. Um zwischen den einzelnen Kategorien hin und her zu bringen muss nichtmehr das Dropdown benutzt werden, da Reiter eingefügt wurden.


    - Die bei Warehousedeals angezeigte Farbe richtet sich nun nach dem Kaufpreis des Items am eigenen Markt.
    - Das Auftragsmenü des Landsitz wurde überarbeitet. Die Darstellung von seltenen bis episch seltene Aufträge erfolgt nun nurnoch am rechten Rand des Auftrags.


    - Die Charaktermaßnahme "Freitot" , welche dem Hauptcharakter zur Verfügung stand um das Spiel zu resetten wurde entfernt, da dies in der Vergangenheit fehlinterpretiert wurde.
    - In Euren persönlichen Eisntellungen habt Ihr nun die Möglichkeit Euer Spiel zu resetten. Es erfolgt eine Sicherheitsbafrage.


    - Die Talente nicht spielbarer Charaktere (Ehepartner wärend dem Werben, Kind bis 16 Jahre) werden in der Charakteransicht nun sofort angezeigt, können jedoch weiterhin nicht geskillt werden. Es erscheint eine entsprechende Meldung.
    - Das Kreditmenü wurde neu designed und überarbeitet.


    - Die Wirkweise des Talent "Geheimwissen" worde verändert. Da eine Maßnahme nicht mehr einem Charakter zugeordnet werden kann, wird ein Mittelwert aus dem Talent alles spielbaren Charaktere gebildet.
    - Die Wirkweise des Talent "Handwerkskunst" worde verändert. Da der Charakter keiner Klasse mehr zugeordnet werden kann, wird ein Mittelwert aus dem Talent alles spielbaren Charaktere gebildet.
    - Die Wirkweise des Talent "Feilschen" worde verändert. Da der Charakter keiner Klasse mehr zugeordnet werden kann, wird ein Mittelwert aus dem Talent alles spielbaren Charaktere gebildet. Dies gilt nicht für Käufe in das persönliche Inventar.
    - Die Wirkweise des Talent "Geschicklichkeit" worde verändert. Da der Charakter keiner Klasse mehr zugeordnet werden kann, wird ein Mittelwert aus dem Talent alles spielbaren Charaktere gebildet.
    - Sämtliche Gebäudemaßnahmen setzen nun ein Abklingicon (Stateicon) bei allen Charakteren.
    - Das "Tagebuch" wurde design-überarbeitet und nun für die gesamte Dynastie zusammengefasst. Dies umfasst "Aufgaben und Termine" sowie "Beweisbuch".


    - Das Baumenü wurde scriptseitig optimiert.
    - Das Menü "Amtsübersicht" wurde überarbeitet. Man findet nun die einzelnen Städte inkl. der Reichsebene als einzelnen Tab, sodass man nun nicht mehr im Dropdown die Stadt auswählen muss.


    - Das Menü "Spielerliste" im Rathaus wurde überarbeitet.


    - Das Menü für Gebäudeupgrades wurde überarbeitet. Es ist nun einheitlich mit den restlichen. Die einzelnen Tooltips werden nun deutlicher dargestellt.


    - Das Klagen/ Verklagenmenü wurde angepasst. Es ist nun einheitlich mit den restlichen. Die einzelnen Tooltips werden nun deutlicher dargestellt.


    - Im persönlichen Inventar findet Ihr nun 3 zusätzliche Slots. Diese sind optisch anders gestaltet und befinden sich stets an den letzten 3 Stellen. In diese Slots kann nichts durch Euch eingelagert werden. Die Slots werden zukünftig vom System gefüllt. Lasst Euch überraschen, vielleicht bringt Euch ja der Nikolaus was... ;)



    - Die Iconleiste für Gilden wurde geändert. Gildenmeister finden hier zukünftig den Button "Gilde auflösen", Mitglieder einer Gilden den Button "Gilde verlassen".



    Balance:
    Die Voraussetzungen für den Bau eines Wohnsitz wurden geändert:
    Hütte -> Charakterstufe 1
    Haus -> Charakterstufe 2
    Giebelhaus -> Charakterstufe 4
    Patrizierhaus -> Charakterstufe 6
    Herrenhaus -> Charakterstufe 8

    Die Voraussetzungen für den Bau eines Landsitzes wurden geändert:
    Landhaus -> Charakterstufe 10
    Landsitz -> Charakterstufe 15
    Lustschloss -> Charakterstufe 20

    behobene Fehler:
    - Das verschicken und oder Antworten auf IGM's konnte bei bestimmten Sonderzeichen zu einem Datenbankerror führen, oder die Nachrichten kamen nicht an.
    - Die Maßnahme Vision erhalten stackte teilweise das generierte Item nicht auf bereits vorhandene. Dadurch wurde dieses, und das/ die vorhandene, Item unbrauchbar.
    - Die Lebenskerze vom Charakter "Kind" wurde falsch angezeigt.
    - Beim Bau einer Tinkturei, erhielt diese nie einen Namen.
    - Ein Mathematisches Vorzeichenproblem konnte die korrekte Ausgabe "Gewinn in aktueller KW" und somit der Ausgabe "Vermögen" verhindern
    - Der Maßnahmenbutton um die Warenhandel aufzurufen war verkehrt. Es wurde der "Aufträge" Button angezeigt.
    - Bei Auflösungen > 1920x1080 kam es zu unschönen Effekten. Das BG skalliert nun bei Auflösungen > 1920x1080 nicht weiter.
    - Die Sortierung der Abklingzeiten beim Ehepartener sortierten falsch.
    - Die Sortierung der Abklingzeiten beim Kind sortierten falsch.
    - Opfer einer "Gehirnwäsche" erhielten zwsar eine IGM, in dieser war der Name des Ausführenden nicht korrekt dargestellt.
    - Hatte ein Gebäude mehrere Maßnahmen die als "popup" geöffnet wordenwenn man über die darstellende Maßnahme fuhr, öffnete ein klick auf diese ein leeres fenster.


    Versionierung:
    Die Art der Versionierung wurde geändert:
    Version 2.0.0.5
    .........| | | |
    .........| | | Bugfixes
    .........| | Minor Features
    .........| Major Features
    .........Major Release







    Die empfohlene Mindestauflösung für das BG wurde verändert und liegt nun bei 1280x768 Pixel.
    Die empfohlene Auflösung für das BG wurde verändert und liegt bei 1920x1080 Pixel.
    „And I heard a voice in the midst of the four beasts, and I looked and behold, a pale horse.
    And his name that sat on him was Death, and Hell followed with him.“
  • ChangeLog zum Thema Gilden um folgenden Punkt ergänzt:

    - Mitglieder einer Gilde haben nun die Möglichkeit in Ihrem Nachrichtenmenü eine Nachricht an alle Gildenmitglieder zu schicken. Den Gildenmitgliedern ist es möglich, dem Absender der Nachricht zu antworten.
    „And I heard a voice in the midst of the four beasts, and I looked and behold, a pale horse.
    And his name that sat on him was Death, and Hell followed with him.“
  • ChangeLog ergänzt:

    - Der "Reichsruf" hält Einzug. Er ist immer dann wichtig, wenn Ihr in der Reichebene mitspielen wollt. Der Reichruf erhöht dauerhaft Eure Siegwahrscheinlichkeit bei der Wahl auf ein Reichsamt und hilft Euch bei dessen Verteidigung. Euren Reichsruf könnt Ihr in Eurer Charakteransicht ensehen. Um Ihn zu steigern, benötigt Ihr einen Wohnsitz. Hier werden zusätzlich zu "Erfahrungsaufträgen" nun "Reichsrufaufträge" angezeigt. Diese werden 1x pro Woche (Wie Gildenaufträge, Mittwochs 18 Uhr) generiert (7 Stück). Das erfüllen dieser Aufträge kostet -im Vergleich zu EP-Aufträgen- sehr viel Gold und ist erst ab dem Titel "Reichsfürst" möglich. Ab diesem Titel ist ein bewerben in der Reichsebene möglich. Das erfüllen von Reichsrufaufträgen bietet auch für Finanz- und Mitgliederstarke Gilden die Möglichkeit Ihre Mitglieder in den höchsten Ämtern zu positionieren in dem Sie Waren zur Erfüllung der Aufträge über das Gildenlager bereit stellen. Aber Achtung: Es wird für andere Spieler Möglich sein Euren Reichsruf zu senken!

    „And I heard a voice in the midst of the four beasts, and I looked and behold, a pale horse.
    And his name that sat on him was Death, and Hell followed with him.“
  • ChangeLog ergänzt:

    - Das Menü für Gebäudeupgrades wurde überarbeitet. Es ist nun einheitlich mit den restlichen. Die einzelnen Tooltips werden nun deutlicher dargestellt.

    - Das Klagen/ Verklagenmenü wurde angepasst. Es ist nun einheitlich mit den restlichen. Die einzelnen Tooltips werden nun deutlicher dargestellt.

    - Im persönlichen Inventar findet Ihr nun 3 zusätzliche Slots. Diese sind optisch anders gestaltet und befinden sich stets an den letzten 3 Stellen. In diese Slots kann nichts durch Euch eingelagert werden. Die Slots werden zukünftig vom System gefüllt. Lasst Euch überraschen, vielleicht bringt Euch ja der Nikolaus was... ;)


    - Die Iconleiste für Gilden wurde geändert. Gildenmeister finden hier zukünftig den Button "Gilde auflösen", Mitglieder einer Gilden den Button "Gilde verlassen".


    „And I heard a voice in the midst of the four beasts, and I looked and behold, a pale horse.
    And his name that sat on him was Death, and Hell followed with him.“
  • ChangeLog Version 2.0.0.6

    Balance:
    - Das erste Spiel "17+4" kann nun erst 24 Stunden nach erstellen eines Charakters gespielt werden. Dadurch soll ein "Gewinne ich viel Gold behalte ich den Char, ansonsten erstelle ich mir einen neuen" umgangen werden.
    - Die Mine kann bereits ab "Schmied 2. Berufsgrad" erworben werden.
    - Die Holzfällerhüte kann bereits ab "Tischler 2. Berufsgrad" erworben werden.

    behobene Fehler:
    - Holzfällerhütte und Mine hatten keine Bauvorraussetzungen und konten nicht gebaut werden.
    - Die Gerichtsmaßnahmen funktionierten teilweise nicht oder fehlerhaft
    - Besuchte man das BG mit einer Auflösung größer 1920x1080 (Oder als mobil in hochkant) waren Char und Chatbutton nicht innerhalb des BG
    - Der Button "Gebäude jetzt bauen" wurde nicht ausgeblendet. daurch konnten evtl. angezeigte Meldungen nicht gelesen werden.

    Es wird dringend empfohlen den Browsercache zu leeren!
    „And I heard a voice in the midst of the four beasts, and I looked and behold, a pale horse.
    And his name that sat on him was Death, and Hell followed with him.“
  • ChangeLog Version 2.0.1.7

    Features:
    - Gildenleiter und dessen Vertreter haben nun die Möglichkeit Aktionspunkte für Gildengold zu erwerben. Hierzu findet Ihr in der Skillübersicht nun den Button "Aktionspunkte kaufen". Jeder gewünschte Aktionspunkt wird automatisch teurer. Der erste Aktionspunkt kostet 7500 Gold.

    - Im Produktionsmenü wird nun unter der Produktionszeit eines Items angezeigt wie sich der Gebäudezustand auf diese auswirkt.

    - Spieler die in einer Gilde organisiert sind, können sich nun in der Gildehalle eine Übersicht über die anderen Gilden anzeigen lassen.

    - Beträgt die Restproduktionszeit < 1 Stunde werden nun auch die Sekunden bis zur Fertigstellung angezeigt.

    sonstiges:
    - Um das Würfelverhalten besser nachvollziehen zu können beim Spiel "17+4" wird nun jeder Würfelstep mitgelogged.
    - Das öffnen der Maßnahmen "Auf ein Amt bewerben" und "Amt niederlegen" im Rathaus öffnet nun eine separate Innenraumansicht.

    behobene Fehler:
    - Machte man seiner umworbenen ein Geschenk welches Gold kostete, wurden die Ausgaben nicht in der Finanzstatistik erfasst. Dadurch kam es zu falschen Vermögenswerten innerhalb der Statistik. Betroffene Spieler sollten ab dem 12.12. wieder eine korrekte Statistik haben.
    - Es wurde ein weiterer -bisher wohl nicht ausgenutzer- Exploit im Gildenlager behoben.
    - Bei den Werbemaßnahmen "Umgarnen" und "Kompliment" wurden die Klassentalente nicht berücksichtigt.
    - Der Stellvertretende Gildenleiter konnte keine Gildenskillung vornehmen.
    - Der Stellvertretende Gildeleiter konnte den Tab "Einstellungen" nicht sehen und entsprechend auch keine Gildeneinstellungen vornehmen.
    - Gildenaufträge konnten von jedem Mitdglied erfüllt werden, dies soll jedoch dem Gildenleiter und dess Stellvertreter vorbehalten bleiben.
    - Im Produktionsmenü fehlte hinter dem aktuellen Itemswert das Wort "Gold".
    - Die Maßnahmenleiste von Charakteren wurde nicht innerhalb des Weltscripts gerendert sondern unabhänig von diesem. Um diesen Bug zu fixen musste der Weltscript verändert werden. Es wird daher DRINGEND geraten sämtlichen Cache zu leeren.
    - Die Maßnahmenleiste der Charaktere wurde in der Mobilen ansicht nicht korrekt dargestellt.
    - Die Wahrscheinlichkeit des eine Entführung glückte lag immer bei 0% da das Talent "Schattenkunst" vom Hauptcharakter, welches für die Wahrscheinlichkeit ausschlaggeben ist, nicht ermittelt werden konnte.
    - Lagen im Warenlager 0 Items eines Items wurde zwar dessen Wert, jedoch nicht die Verkaufsmünze angezeigt.
    - Es fehlte bei ein paar wenigen Berufe der Beschreibungstext.

    Es wird dringend empfohlen den Browsercache zu leeren!
    „And I heard a voice in the midst of the four beasts, and I looked and behold, a pale horse.
    And his name that sat on him was Death, and Hell followed with him.“
  • ChangeLog Version 2.0.2.8
    Das Update wird am 23.12.2016 zwischen 19 und 20 Uhr veröffentlicht.


    Features:
    - Ab Wonsitz Stufe 3 (Giebelhaus) steht Euch die Maßnahme "Warenschmuggel" im Hinterzimmer zur Verfügung. Mit dieser Maßnahme könnt Ihr versuchen, Waren Eurer Betriebe an der Steuer (Umsatzsteuer und Gildesteuer) vorbei auf dem Schwarzmarkt zu verkaufen. Es besteht eine 50% Chance das dies gelingt. Gelingt dies nicht, müsst Ihr nicht nur die vollen steuern bezahlen, sondern auch 15% Strafzoll (wird in der Statistik unter sonstige Ausgaben geführt) und es wird -unabhänig davon ob der Schmuggelversuch glückt oder nicht- ein Beweis gegen Steuerbetrug gegen Euch generiert, so dies strafbar ist und Euer Talent Geschicklichkeit nicht greift.
    Es besteht die Möglichkeit mit Hilfe des Talents Schattenkunst die Wahrscheinlichkeit für einen geglückten Warenschmuggel auf max. 75% (bei durchschnittlicher Schattenkunst 100% aller spielbaren Chars) zu erhöhen.
    Zudem erhalten Spieler die den Beruf des Diebes erlernt haben zusätzlich einen 2,5%igen Bonus pro Meistergrad d.h. 7,5% Bonus wenn Sie Gauner 3/3 sind.
    Die Wahrscheinlichkeit wird Euch jedoch sets angezeigt.
    Die Maßnahme kann 1x täglich für 1 Ware genutzt werden. ACHTUNG: Der Verkauf von Waren durch Warenschmuggel generiert keine Siegpunkte!


    - Ab Wohnsitz Stufe 5 (Herrenhaus) steht Euch die Maßnahme "Ein Fest veranstalten" in Eurem Salon zur Verfügung. Ihr werdet durch ein Menü geführt wo Ihr Menge der geladenen Gäste, Angebotene Speisen sowie bestellte Musik angeben müsst. Je nach Auswahl kostet das Fest weniger oder eben mehr Gold. Diese Maßnahme generiert Reichsruf schon bevor er durch Aufträge generiert werden kann. Dies kann einen strategischen Vorteil bilden solltet Ihr ein Amt in der Reichsebene anstreben.
    Die Maßnahme hat eine Abklingzeit von 7 tagen, kann jedoch durch das Talent Geheimwissen reduziert werden.
    Die höhe des Zuwachs an Reichsruf kann durch ein hohes Talent Rhetorik, Empathie und Charisma günstig beeinflusst werden.


    - In der Spielerliste im Rathaus habt Ihr nun die Möglichkeit Euch Spieler genauen anzusehen. Hier könnt Ihr viele Charakterstats und die Gebäude des Spielers einsehen.

    - Gildenleiter können nun für jedes Gildenmitglied festlegen ob sie im Gildenlager Waren entnehmen und/ oder einlagern dürfen. Tritt ein Spieler einer Gilde bei, erhält er automatisch die Berechtigung "Nur einlagern".

    sonstiges:
    - Markt und Kontoransicht überarbeitet.

    - Die einzelnen Maßnahmen im Wohnsitz sind nun besser nach Farben (Und somit Maßnahmentyp) sortiert.
    - Das "Wer ist Online" Menü wurde verbessert.
    - Das Menü "Einstellungen" im Gildenmenü wurde überarbeitet. Die jeweiligen Einstellungen müssen erst über einen Button aufgerufen werden. Dadurch ist der Reiter "Einstellungen" übersichtlicher.

    - Items in den Eventslots des persönlichen Inventar werden nun besser vertikal zentriert.
    - Weihnachtsevent hinzugefügt
    - Osterevent hinzugefügt
    - Beweise werden nun nurnoch gegen den Hauptcharacter als Dynastieoberhaupt generiert. Es wird jedoch weiterhin das Durchschnittstalent "Geschicklichkeit" aller spielbaren Charaktere als Grundlage herangezogen ob ein Beweis generiert wird oder nicht. Alle bisher generierten Beweise wurden entsprechend umgestellt.
    - Schickt man ein Kind in die Lehre steigert es den Lehrberuf nun immer um +1 und nicht wie bisher aus 1/3.
    - Die Erbschaftsteuer fällt nun auch dann an, wenn man den Mainchar aus der Party entfernt. Das System wertet dies nun wie einen natürlichen Tot. Dadurch kann die Erbschafsteuer nicht mehr umgangen werden.
    - Wahllogging verbessert. Das System logged nun jedes Amts inkl. Siegchancen mit um Fehlwahlen besser nachvollziehen zu können.

    behobene Fehler:
    - Der Button "Verschicken" in der Itemdetailansicht vom Gildenlager war vieeeeel zu weit oben :)
    - Die Maßnahme "10% Aufschlag" im Wirtshaus generierte ggf. einen Beweis ohne eine Charakterzuordnung.
    - Die Maßnahme "10% Aufschlag" generierte ggf. einen Beweis welcher 23 Tage erhalten blieb anstatt 3 Tage, so er denn nicht gesichtet wird.
    - Die Maßnahme "Gehirnwäsche" generierte ggf. einen Beweis ohne Ablaufdatum, sodass dieser sofort verfallen war.
    - Die Maßnahme "Gildenkasse plündern" generierte ggf. einen Beweis ohne Ablaufdatum, sodass dieser sofort verfallen war.
    - Die Art wie Beweise genriert werden wurde für alle entsprechenden Maßnahmen vereinheitlicht.
    - Es konnte passieren das der "Grüne Balken" bei generierten Beweisen nicht ablief und es dem Spieler dadurch nicht ersichtlich war ob der Beweis abgelaufen (und dadurch nicht mehr gesichtet werden kann) war.
    - Schickte man sein Kind in eine Lehre, erhielt es zwar die Talentboni des ausgewählten Berufs, dieser wurde jedoch nach beenden der Lehre nicht als 1/3 erlernt.
    - Versuchte man eine Tinkturei zu einer Zauberstufe auszubauen, wurde diese immer zu einer Parfumerie ausgebaut.
    - Versuchte man eine Gießerei zu einer Waffenschmiede auszubauen, wurde diese immer zu einer Schmiede ausgebaut.
    - Benannte man sein Kind um, erschein zwar ein Stateicon, jedoch ohne Grafik und entsprechenden Text.
    - Es können nun nurnoch Charaktere durch die Maßnahme "Gläubige gewinnen" konvertiert werden, dessen Mainchar als aktuellen Beruf nicht "Priester" haben.
    - Die Erbschaftsteuer war Exploitbar.
    - Errichtete man eine Pinte/ Spelunke/ Kaschemme befanden sich im Lager Eichenstämme anstelle von Eichenholz.
    - Durch einen Fehler war es möglich das sich Charactere ab der 3.
    Amtsebene auf ein Amt in der untersten Ebene bewerben konnten. Dadurch
    kam es zu Fehlerhaften Wahlauswertungen durch das System
    - Das Verschieben von Waren aus dem Gildelager in einen Betrieb
    berücksichtigte nicht das Gildentalent "Lagerwunder". Dadurch hatte man
    z.b. eine Lagerkapazität von z.B. 70 Stk., konnte aber nur z.B. max. 65
    verschieben.
    - Das Stateicon "Elexir des Dr. Faustus" hatte ein Falsches Icon.

    bekannte Fehler in dieser Version:
    - Das "Gildenlagerverwaltung" Menü zeigt keine Scrolleiste an. Es muss mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten gescrollt werden.

    Es wird dringend empfohlen den Browsercache zu leeren!
    „And I heard a voice in the midst of the four beasts, and I looked and behold, a pale horse.
    And his name that sat on him was Death, and Hell followed with him.“
  • ChangeLog Version 2.0.2.8
    Ergänzung

    sonstiges:
    - Wahllogging verbessert. Das System logged nun jedes Amts inkl. Siegchancen mit um Fehlwahlen besser nachvollziehen zu können.

    behobene Fehler:
    - Durch einen Fehler war es möglich das sich Charactere ab der 3. Amtsebene auf ein Amt in der untersten Ebene bewerben konnten. Dadurch kam es zu Fehlerhaften Wahlauswertungen durch das System
    - Das Verschieben von Waren aus dem Gildelager in einen Betrieb berücksichtigte nicht das Gildentalent "Lagerwunder". Dadurch hatte man z.b. eine Lagerkapazität von z.B. 70 Stk., konnte aber nur z.B. max. 65 verschieben.
    - Das Stateicon "Elexir des Dr. Faustus" hatte ein Falsches Icon.
    „And I heard a voice in the midst of the four beasts, and I looked and behold, a pale horse.
    And his name that sat on him was Death, and Hell followed with him.“
  • ChangeLog Version 2.0.3.9


    Features:
    - Bewerber auf ein Amt haben nun die Möglichkeit die Wahlmänner zu bestechen um die Siegwahrscheinlichkeit zu Ihren Gunsten zu verschieben. Die Maßnahme kann einmalig pro Wahlvorgang genutzt werden und hat eine Abklingzeit von 24 Stunden. Je höher die gewählte Summe, desto größer kann die Verschiebung ausfallen. Die Höhe der Siegchancenveränderung ist abhänig von den Talenten Rhetorik und Charisma.


    - Werden die Mitarbeiterkosten fällig, bekommt Ihr nun automatisch vom System eine IGM in welcher steht wieviele Mitarbeiter Ihr in Euren betrieben habt und wie hoch die Summe des Handgeldes war.

    - In den Menüs zum kaufen/ verkaufen/ verschicken von Gegenständen habt Ihr nun die Möglichkeit über eine Checkbox "alles" zu markieren. Im Dropdown für die Itemmenge wird dann automatisch die max. verfügbare Menge eingetragen.

    - Bei der Maßnahme Warenschmuggel habt Ihr nun die Möglichkeit über eine Checkbox "alles" zu markieren. Im Dropdown für die Itemmenge wird dann automatisch die max. verfügbare Menge eingetragen.

    - Die einzelnen Maßnahmen bei Gerichtsverhandlungen geben nun ein Feedback ob sie gewirkt haben, und wenn ja um wieviel Schuldpunkte sich der Schuldbalken erhöht/ verringer hat.


    balance:
    - Die Formel zur Berechnung des Anstieg/ Reduzierung der Strafpunkte der Maßnahme "Gericht bestechen" wurde jeweils für Kläger und Angeklagter von Beweis§+(10% Empathie)+(5% Rhetorik) geändert in (Beweis§*2)+(100% Empathie)+(100% Rhetorik)


    behobene Fehler:
    - Die Maßnahme "Gehirnwäsche" generierte Beweise immer nach dem geltenden Recht der Stadt Novaesium, auch wenn der Spieler in einer anderen Stadt ansässig war.
    - Baute man einen Wohnsitz, Landsitz oder Warenhaus wurde -wie es gewollt ist- den Gebäuden ein technischer Mitarabeiter hinzugefügt, weil das Gebäude einen erwartet. Dieser wurde jedoch immer bei den Mitarbeiterkosten mit berücksichtigt.
    - Ein Fehler bei der Stellvertreterlogik führte dazu, dass, durch am Markt kaufbare Items, generierte Beweise dem ausführden Char zugewiesen wurden und nicht wie es neuerdings gewollt ist dem Mainchar als juristischen Stellvertreter der Dynastie. Dadurch konnte es passieren das durch die Maßnahme "Sünden vergeben" des Bischof (Amt, nicht die Maßnahme der Ablasskirche!) nicht alle Beweise (Gesichtet oder nicht) gelöscht wurden!
    - Die Maßnahme "Gericht Bestechen" berücksichtigte nicht die Gesamtzahl an § sondern die Gesamtzahl an Vergehen, was deutlich weniger war.


    bekannte Probleme in dieser Version:
    - Das "Gildenlagerverwaltung" Menü zeigt keine Scrolleiste an. Es muss mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten gescrollt werden.
    „And I heard a voice in the midst of the four beasts, and I looked and behold, a pale horse.
    And his name that sat on him was Death, and Hell followed with him.“
  • ChangeLog Version 2.0.4.0

    Features:
    - Beim verfassen einer Depesche werden nun alle Spieler Alphabetisch nach Nachname, Vorname aufgelistet.
    - Verfasst man eine Gildennachricht, kann nun ein Betreff als Freitext eingegeben werden.
    - Empfängt man eine Gildennachricht hat man nun die Möglichkeit "Allen antworten". Es besteht weiterhin die Möglichkeit nur dem Absender zu Antworten.
    - Überlange Nachrichten schreibwütiger Spieler haben nun einen Scrollbalken.

    sonstiges:
    - Fügt man zu einer bestehenden Produktion eine weitere hinzu, prüft das System nun ob die neue Gesamtproduktionsmenge die maximale Lagerslotkapazität überschreiten würde. Ist dies das Fall, erscheint eine Fehlermeldung mit der Info wieviel man max. hinzufügen kann um die LAgerslotkapazität nicht zu überschreiten. Das System berücksichtigt den Buildcount und rundet daher immer auf, damit man das Lager in jedem Fall zu 100% füllen kann.

    behobene Fehler:
    - Schrieb man eine Depesche und gab keinen Betreff an, war der "Antworten" Button vershoben beim leser. Es wird nun automatisch "kein Betreff" eingefügt.

    bekannte Probleme in dieser Version:
    - Das "Gildenlagerverwaltung" Menü zeigt keine Scrolleiste an. Es muss mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten gescrollt werden.
    „And I heard a voice in the midst of the four beasts, and I looked and behold, a pale horse.
    And his name that sat on him was Death, and Hell followed with him.“
  • ChangeLog Version 2.1.0.0
    Das Update wird am 27.01.2017 veröffentlich.



    Features:
    - Multilagerslot: Es ist nun möglich mehrere Lagerslots mit einer Ware zu befüllen. Die Produktion berücksichtigt ggf. mehrfach belegte Slots mit einem Edukt. HINWEIS: Für Gilden besteht weiterhin die Beschränkung 1 Slot = 1 Ware.


    - Die Art wie Angebote im Warenhaus eingestellt werden wurde redesigned. Will man ein Angebot einstellen, klickt man nun im Lager auf die entsprechende Ware, wählt eine Menge und einen Preis. Dadurch kommt es zu einer schlüssigeren Menüführung.



    - Es ist nun möglich seinen max. 3 Charakteren jeweils einen Betrieb zuzuweisen. Der zugewiesene Charakter steht anschließend als zusätzliche Arbeitskraft in diesem Betrieb zur verfügung. Um einen Charakter einem Betrieb zuzuweisen, öffnet Ihr eure Charakteransicht und wählt den neuen Reiter "Betriebe". Hier erfahrt Ihr ob und wenn ja welchem Betrieb Euer Charakter aktuell zugewiesen ist (im Text sowie als Icon am entsprechendem Betrieb). Klickt auf einen Betrieb und anschließend auf "zuweisen" um den Charakter zuzuweisen. Nach dem zuweisen, müsst Ihr 72 Stunden warten um den Charakter einen anderen Betrieb zuweisen zu können. Es kann nur ein Charakter zu einem Betrieb zugewiesen werden. Die Auslistung der Betriebe erfolgt gemäß Eurer festgelegten Reihenfolge.
    HINWEIS: Startet man ein neuen Spiel, wir der erstellte Char automatisch dem gebauten Gebäude zugewiesen.


    - In jedem Gebäude steht nun die Maßnahme "Arbeiter antreiben" zur Verfügung. Es können nur Arbeiter in Betrieben angetrieben werden, denen ein Charakter zugewiesen ist. Die Maßnahme hat eine variable Abklingzeit bis 00:00 Uhr. Benutzt man die Maßnahme besteht eine 50%ige Chance das Ihr Eure Arbeiter antreibt und die Laufzeit sämtlicher laufender Produktionen um 15% gekürzt wird (bezogen auf die restliche Produktionszeit!). Wirkt die Maßnahme nicht, besteht eine 50%ige Chance das Eure Mitarbeiter demotiviert werden und sich die Produktionszeit um 10% verlängert. Die Chance das die Maßnahme glückt kann mit Hilfe der Talente Empathie und Charisma auf 100% gesteigert werden. Die Wahrscheinlichkeit dass das Antreiben wirkt, wird Euch vorab angezeigt.
    HINWEIS: Auf dem Screen ist noch von kündigen die rede, dies ist nicht der Fall. in der Live-Version wird der Text korrekt sein!


    - Produktionen werden nun nach Fertigstellung nicht mehr automatisch im Lager gutgeschrieben sondern müssen nach Fertigstellung "abgeholt" werden damit sie im Lager erscheinen. Dadurch habt Ihr die Möglichkeit Euer komplettes Lager mit anderen Waren voll zu haben ohne das ein Slot vorab mit 0x in Produktion befindliches Item belegt wird. Somit habt Ihr mehr Flexibilität bei Eurer Warenverwaltung. Solange die Produktion nicht abgeholt wurde, stehen Euch die damit beschäftigten Mitarbeiter nicht zur Verfügung. Ferner kann keine neue Produktion des Produktes gestartet werden, wo eine fertige Produktion vorliegt. Ist eine Prudktion abholbereit wird Euch dies in der Zeitleiste angezeigt (Anstelle einer Zeitangabe steht dort 'abholbereit') und ein entsprechender Button "Produktion abholen" erscheint.


    - Es besteht nun die Chance das beim wöchtentlichen auswürfeln von Gildenquest zusätzliche Quests generiert werden können. Bisher werden 7 Quests der Kategorie "normal" generiert. Zusätzlich besteht nun 2x je eine 50%ige Chance das eine Quest der Kategorie "selten" (grüner Rand), 1x eine 30%ige Chance das eine Quest der Kategorie "sehr selten" (blauer Rand) sowie eine 10%ige Chance das eine Quest der Kategorie "episch selten" (lila Rand) generiert wird. Die einzelnen Kategorien zeichnen sich dadurch aus, dass sie schwerer zu erfüllen sind, jedoch mehr AP geben. Selten: min 3 max 5 AP, sehr selten: min 4 max 8 AP, episch selten: min 5 max 10 AP


    - Dieben (respektive Besitzer eines entsprechenden Gebäudes) steht nun die Maßnahme "Entführungsopfer finden" zur Verfügung.


    - Das Entführen von Personen wurde grundlegen neu designed. Anbei nun eine Erklärung:
    Öffnet man das "Entführen Menü" findet man nun 2 Reiter. Im ersten, dem Zellenplan, seht Ihr alle Eure Zellen und ob diese besetzt sind oder nicht. Jedes Schmugglerloch (STufe 1) generiert 1 Zelle. Eine Diebesgilde (Stufe 3) generiert eine zusätzliche 2. Zelle.


    In Eurer Opferliste, fidnet Ihr eine Auflistung aller ausspionierten NPCs. Ihr habt die Möglichkeit einzelene Einträge zu löschen. In diesem Menü könnt Ihr die entsprechenden Personen entführen. Es werden Euch diverse Informationen zum Opfer angezeigt.


    Habt Ihr ein Opfer entführt, müsst Ihr versuchen innerhalb eines festgelegten Zeitraumes die nötigen "Punkte bis zur Zahlung des Lösegeldes" durch die Maßnahme "Opfer foltern" zu erreichen. Dazu klickt Ihr jeweils auf den Namen des Opfers in Eurem Zellenplan. Die Steigerung der Punkte beträgt immer Ø-Talent Schattenkunst aller spielbaren Charaktere * Charakterstufe. Ich solltet als niedrigstufiger Charakter also keine Opfer mit dem Tag "Sehr schwer" entführen. Ihr habt jedoch jederzeit die Möglichkeit Euer Opfer vorzeitig frei zu lassen.


    Ist die angegebene Zeit bis zur Freilassung abgelaufen, steht Euch nurnoch der Button "Opfer freilassen" zur Verfügung. Habt Ihr jedoch in der angegebenen Zeit die benötigten Punkte erreicht, spielt es keine Rolle ob die Zeit abgelaufen ist. Es steht Euch nun der Button "Lösegeld kassieren" zur Verfügung. Das Lösegeld wird Euch unmittelbar auf Euer Konto gutgeschrieben und das Opfer in die Arme seiner Familie entlassen.


    HINWEIS: Die Maßnahme "Opfer foltern" hat eine globale Abklingzeit von 8 Stunden. Die Abklingzeit kann durch das Talent Geheimwissen reduziert (~5:30 Stunden bei Ø-Talent Geheimwissen CAP) werden! Die Abklingzeit gilt für ALLE Entführungsopfer gleichzeitig! Durch geschicktes Entführungsmanagement ist es jedoch möglich viele Opfer parallel in den Zellen zu "unterhalten".

    - Es wurde eine neue Kategorie Gegenstände ins BG eingepflegt: epische Gegenstände. Sie sind durch einen violetten schimmer gekennzeichnet.


    - In der Stadtansicht findet Ihr nun "Heinrich der Gefürchtete", einen Händler für epische Gegenstände. Es besteht zum Rundenwechsel eine 5%ige Chance das er Euch (Bis zum nächsten Rundenwechsel) einen epischen Gegenstand zum kauf anbietet. Je nach Gegenstand verlang er Gold, Siegpunkte oder Erfahrungspunkte als Bezahlung! Epische Gegenstände werden nach dem Kauf ins Inventar gelegt und können benutzt werden. Folgende epische Gegenstände gibt es zu erwerben:
    • Kompass von Kolumbus -> Generiert alle Warenhaus, Wohnsitz und Landsitz Aufträge neu.
    • Blut Jesu -> Schenkt Eurem Hauptcharakter +30 LE und damit 10 zusätzliche Lebensjahre.
    • Bundeslade -> generiert 3 verschiedene benutzbare zufällige Gegenstände in Eurem Wohnsitz in der Menge 50% der Maximalen Lgerkapazität pro Slot.
    • Exkalibur -> Die Macht erfüllt Euch und schnekt Euch und allen Mitgliedern Eurer Dynastie adhoc +10 in allen Talenten bis zum Cap. DAUERHAFT!
    • Grabtuch von Turin -> Extrahiert daraus 100x verkorkter Tot!
    • Helm von Barbarossa -> Ihr gewinnt Euer Amt GARANTIERT! Außer ein anderer Bewerber setzt auch son verbeulten Helm auf...
    • Horn von Jericho -> Blast dieses Horn und alle Beweise gegen Euch sind wie weggeblasen. Gesichtet oder nicht, egal!
    • Reichsapfel -> Steigert Euren Reichsruf um +25
    • Stein der Weisen -> Beendet alle Eure laufenden Produktionen adhoc
    • Verschollene Tafel der (fünf)zehn Gebot -> generiert 2 Gildenquests von denen min 1 die stufe "sehr selten" oder höher hat.



    sonstiges:
    - Die Buttons "Neue Depesche verfassen" und "Gildennachricht verschicken" im Nachrichtenmenü sind nun nebeneinander.
    - Das Item "Nekromantenrobe" schüzt nun nicht mehr vor Entführung (da obsolet) sondern entfernt 3 zufällige Abklingzeiten vom Charakter, welcher Sie benutzt, jedoch nicht die Abklingzeit für "Trank des 7. Sinnes". Darin eingeschlossen sind jedoch Maßnahmen welche eine globale Abklingzeit generieren (z.b. alle Gebäudemaßnahmen).
    - Das Menü "Waren anderer Spieler" im Warenhaus wurde überarbeitet. Durch die Umstellung auf "Slots" können nun wesentlich mehr Angebote gleichzeitig dargestellt werden. Alle Angebote werden nun Nach Gegenstandtyp gruppiert. Möchte man ein Angebot annehmen, klickt man auf dieses und bestätigt dies. Die angezeigten Preise entsprechen dem Gesamtpreis. Die Farbe des Preises ändert sich je nach "Günstigkeit" des Angebotes im Vergleich zum regulären Marktpreis. Grün: max 5%teurer als am Markt, Orange: max 15% teurer als am Markt Rot: 15%, oder mehr, teurer als am Markt


    - Beim einstellen von Angeboten im Warenhaus macht das System nun einen Vorschlag, für wieviel Gold Ihr das Item pro Stück verkaufen solltet. Des ist jedoch nur ein Vorschlag und kann frei innerhalb der Begrenzungen verändert werden.
    - Der "Spenden" Button wurde wieder eingepflegt.
    - Die Warenhauslageranzeige lädt nun nicht mehr alle Itemoverlays vor sondern erst adhoc bei klick. Dadurch kommt es in diesem menü zu einem schnelleren Seitenaufbau und weniger Lags.
    - Der Reiter "Waren anderer Spieler" im Warenhaus zeigt nun einen Hinweistext an wenn kein anderer Spieler Waren anbietet.
    - Der Reiter "Waren feilbieten" im Warenhaus zeigt nun einen Hinweistext an wenn ihr keine laufenden Angebote habt.
    - Die Berechnung der maximal herstellbaren Items berücksichtigt nun das vorhandensein sämtlicher benötigten Rohstoffe maximal jedoch Standardlagerslotkapazität des Gebäudes + Gildenboni Produktionswunder.
    - Produkte die ohne Rohstoffe herstellbar sind haben automatisch eine maximale Prudktionsmenge von Standardlagerslotkapazität des Gebäudes + Gildenboni Produktionswunder.
    - Habt Ihr genügend Rohstoffe um ein Produkt/ Edukt herstellen zu können, findet Ihr unter dem Dropdown für die gewüsnchte Herstellungsmenge nun die Checkbox "max". aktiviert Ihr diese, wird automatisch die maximal herstellbare Menge selektiert.


    - Der Button "Verkaufsmenü" wurde aus allen Gebäuden entfernt da eine Auswertung des logging ergeben hat das 98% der Spieler Ihre Waren über das Produktiosnmenü respektive Questmenü (Warenhaus, Wohnsitz, Landsitz) veräußern.
    - Das System prüft nun alle 10 Minuten ob einer Eurer Chars einen neuen Beruf erlernt hat und führt die aktionen aus inkl. Benachrichtigung. Bisher wurde diese Prpüfung erst dann ausgelöst, wenn man den Reiter "Berufe" aufgerufen hat.
    - Das Menü "Statistik" grafisch angepasst. Gleichzeitig wurde die Höhe des Menüs um 100px verringert
    - Die Höhe des Menü "Tagebuch" wurde um 100px verkleinert.
    - Die Höhe des Menü "Amtsübersicht" wurde um 50px verkleinert.
    - Es werden nun nichtmehr echte Spieler entführt sondern vom System generierte NPCs.
    - Valentinstagsevent hinzugefügt.
    - Die Spieleeinstellung "Zeichne Bäume" wurde entfernt, da es einfach keine Bäume zu zeichnen gibt.
    - In den persönlichen Spileeinstellungen steht unter der Rubrik "Anzeigeeinstellungen" nun der Punkt "Erweiterte Schnellauswahl zeigen" zur Verfügung. Ist diese aktiviert, werden in der rechten Gebäudeschnellauswahl zusätzlich die Gebäude "Rathaus", "Gildenhalle", "Ablasskirche", "Adis Inn" an erster Stelle angezeigt. Es wird empfohlen diese Eisntellung nur auf "ja" zu setzen wenn man sehr oft mit mobilen endgeräten, oder mit geringer Auflösung das BG spielt.



    balance:
    - Beim einstellen von Angeboten gibt es nun eine Begrenzung des mindestpreis und des maximalpreis. Diese Betragen: Mindestens aktueller Verkaufspreis am hiesigen Markt - 10%, Maximal aktueller Kaufspreis am hiesigen Markt + 15%. Dies wurde nötig, da einige Spieler das Warenangebot als Lager missbrauchen (250 Items in exorbitant teurer Summe damit es keiner kauft)
    - Die maximale Menge zum einstellen eines Warenangebotes ist nun automatisch die maximale Lagerslotkapazität (Vorher max. 250 Stk.).
    - Der Erfahrungsboost für zusätzliche EP bei Produktionen mit mehr als 1 MA wurde abgeschafft.
    - Das Stacken von Produktionen ist nicht mehr möglich, da es mit der Einführung des Mehrslotbelegung obsolet ist. Davon unberührt bleibt die Möglichkeit nachträglich Mitarbeiter einer laufenden Produktion hinzuzufügen.
    HINWEIS: Das nachträgliche hinzufügen von z.b. 5 Mitarbeiten ist weniger effektiv, als direkt mit 6 Mitarbeitern zu beginnen, da die 5% Zeitreduzierung pro MA beim hinzufügen eines MA als Differenz zwischen Jetzt und Produktionsende betrachtet wird. Diese Differenz ist jedoch immer nur so groß wie die bei der Produktion errechnete Zeit minus Gildenboni und Handwerkskunst, also deutlich kleiner!
    - Jeder Mitarbeiter (ab dem 2.) gibt nun einen Produktionszeitbonus von 5% (Vorher 7%). Dies entspricht bei 6 eingesetzen MA einem Bonus von 25% (vorher 35%).
    - Das Talent Handwerkskunst gibt nun einen Produktionszeitbonus 0,33% pro 1 Punkt Handwerkunst (Vorher 0,5%). Dies entspricht bei einem durchschnittlen Talent Handwerkskunst von 100% (d.h. alle spielbaren Charaktere müssen 100% Handwerkskunst haben) einem Bonus von 33,3% (vorher 50%).
    - Das Gildentalent Motivationskünstler gibt nun einen Produktionszeitbonus 0,5% pro 1 Punkt Motivationskünstler (Vorher 1%). Dies entspricht bei einer maximalen Skillung von 100% (entsprich 30 Punkte) einem Bonus von 15% (vorher 30%).
    - Die Berechnung der Produktionszeit wurde vereinfacht und logischer gestaltet. Die Boni durch Mitarbeiter, Talent und Gildenbonus werden nun stets von der Gesamtproduktionszeit ohne Boni errechnet und davon abgezogen. Dadurch wird ein unproportional negativer Einfluss durch die vernächlässing eines der drei Skillungen (Handwerkskunst, Gildenboni und Menge Arbeiter) verhindert. Im durchschnitt wird die Produktionszeit bei voller Skillung aller 3 Bonis auf ca. 1/4 der ursprünglichen Produktionszeit reduziert, was deutlich mehr ist, als in der bisherigen Berechnung. Spieler mit geringer Skillung müssen jedoch mit einer Steigerung rechnen. Dadurch werden die einzelnen Bonis wertiger. Die Basisproduktionszeit jedes Items kann weiterhin eingesehen werden, wenn man im Produktionsmenü mit der Maus über das Item welches man herstellen will in der Auswahlliste fährt.
    Beispiele bei max. Boni:

    Herstellung von 71 x 4 (= 284 Stk.) Brombeeren:
    Produktionszeit ohne Boni: 923 min.
    Mitarbeiterbonus: 230.75 min.
    Talentboni: 307.66 min.
    Gildenboni: 138.45 min.
    Gebäudezustand: 0 min.
    Produktionszeit mit Boni: 246 min.

    Herstellung von 34 x 5 (= 170 Stk.) Ektoplasma:
    Produktionszeit ohne Bonus: 816 min.
    Mitarbeiterbonus: 204 min.
    Talentboni: 272 min.
    Gildenboni: 122.4 min.
    Gebäudezustand: 0 min.
    Produktionszeit mit Boni: 218 min.

    Herstellung von 126 x 1 (= 126 Stk.) Edelsteine:
    Produktionszeit ohne Bonus: 8316 min.
    Mitarbeiterbonus: 2079 min.
    Talentboni: 2772 min.
    Gildenboni: 1247.4 min.
    Gebäudezustand: 0 min.
    Produktionszeit mit Boni: 2218 min.


    behobene Fehler:
    - Bei Items mit einem Buildcount von 1 konnte man immer +1 mehr herstellen als die Kapazität der Edukte erlaubte.
    - Etfernte man den Mainchar aus der Party, hatte dieser ein Amt und wurde durch den Ehepartner oder Kind ersetzt welche auch ein Amt hatten, hatte der neue Mainchar beide Ämter.
    - Die Charakterbezogenen Abklingzeiten wurden beim entfernen eines Charakters aus der Party nicht gelöscht und korrekt übernommen. Beispiel: Hat der Mainchar ein Dr. Faustus benutzt und der hepartner einen Heiligenduft. Entfernte man den Mainchar aus der Party und wurde dieser durch den Ehepartner ersetzt hatte die Eefrau als neuer Mainchar die Abklingzeit vom Faustus laufen und die vom Heiligenduft wurde gelsöcht.
    - Die Maßnahme Warenschmuggel generierte immer einen Beweis (Wenn strafbar) da das Talent Geschicklichkeit nicht Berücksichtigt wurde.
    - Die angegebene Produktionszeit im Produktionsmenü weichte auf Grund anderer Rundungsmechanismen um wenige Sekunden von der tatsächlichen ab.
    - Brach man eine laufende Produktion ab, wurden die zuvor erhaltenen EP nicht wieder abgezogen.
    - Trat man von seinem Amt zurück, bewarb sich aber parallel auf ein höheres Amt wurde man zwar korrekt aus dem Amt geschmissen, die Bewerbung bliebt jedoch aktiv. Dies hatte zur Folge, das es unter bestimmten umständen zu keiner korrekten Wahl bei diesem Amt kam.
    - Bei ungünstiges RANDOM-Bedingungen konnte es passieren das man für einen Gildenauftrag mehr als 750 Items brauchte. Dadurch waren diese Aufgaben nicht erfüllbar.
    - Starb ein Charakter der sich gerade mit einem Studium befasst, wurde dieser Beruf solange blockiert bis der Charakter durch einen neuen ersetzt wurde.
    - Unter bestimmten umstände kam es bei der Benutzung von Gegenständen zu einem Fehler das die Abklingzeit noch aktiv ist, obwohl sie bereits abgelaufen war.


    Typo:
    - Die Beschreibung des Skills "Charakterstufe" implizierte das man pro Stufe +1 Betrieb leiten konnte und nicht +1 Gebäude. Der Tooltip wurde angepasst.
    - Die Beschreibung des Items "Heiligenduft" war irreführend.
    - Die Beschreibung des Items "Kräutertee" war irreführend.
    - Das Item "Tonerde" hatte keine Beschreibung.
    - Das Item "Weidenrute" hatte keine Beschreibung.
    - Viele Typofehler in Itembeschreibungen korrigiert. Danke an @'matze001


    bekannte Probleme in dieser Version:
    - Das "Gildenlagerverwaltung" Menü zeigt keine Scrolleiste an. Es muss mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten gescrollt werden.
    - Die Maßnahmen der Reichsebene (bis auf Immunität und Steuerfreiheit), müssen aus balancinggründen leider noch deaktiviert bleiben. Es wird angestrebt diese im ersten minorupdate zu aktivieren. Die Art der einzelnen Maßnahmen können sich jedoch noch ändern.

    Sollte es nach dem Update zu ungewollten Effekten oder Darstellungsfehlern kommen, wird empfohlen den Browsercache komplett zu leeren.
    Solltest du nicht wissen wie du das machst, gibt es hier eine Anleitung: Browser Cache richtig leeren
    „And I heard a voice in the midst of the four beasts, and I looked and behold, a pale horse.
    And his name that sat on him was Death, and Hell followed with him.“
  • Der Changelog wurde um folgende Punkte ergänzt:

    sonstiges:
    - Die Buttons "Neue Depesche verfassen" und "Gildennachricht verschicken" im Nachrichtenmenü sind nun nebeneinander.
    - Das Item "Nekromantenrobe" schüzt nun nicht mehr vor Entführung (da obsolet) sondern entfernt 3 zufällige Abklingzeiten vom Charakter, welcher Sie benutzt, jedoch nicht die Abklingzeit für "Trank des 7. Sinnes". Darin eingeschlossen sind jedoch Maßnahmen welche eine globale Abklingzeit generieren (z.b. alle Gebäudemaßnahmen).
    - Das Menü "Waren anderer Spieler" im Warenhaus wurde überarbeitet. Durch die Umstellung auf "Slots" können nun wesentlich mehr Angebote gleichzeitig dargestellt werden. Alle Angebote werden nun Nach Gegenstandtyp gruppiert. Möchte man ein Angebot annehmen, klickt man auf dieses und bestätigt dies. Die angezeigten Preise entsprechen dem Gesamtpreis. Die Farbe des Preises ändert sich je nach "Günstigkeit" des Angebotes im Vergleich zum regulären Marktpreis. Grün: max 5%teurer als am Markt, Orange: max 15% teurer als am Markt Rot: 15%, oder mehr, teurer als am Markt.
    - Beim einstellen von Angeboten im Warenhaus macht das System nun einen Vorschlag, für wieviel Gold Ihr das Item pro Stück verkaufen solltet. Des ist jedoch nur ein Vorschlag und kann frei innerhalb der Begrenzungen verändert werden.

    balance:
    - Beim einstellen von Angeboten gibt es nun eine Begrenzung des mindestpreis und des maximalpreis. Diese Betragen: Mindestens aktueller Verkaufspreis am hiesigen Markt - 10%, Maximal aktueller Kaufspreis am hiesigen Markt + 15%. Dies wurde nötig, da einige Spieler das Warenangebot als Lager missbrauchen (250 Items in exorbitant teurer Summe damit es keiner kauft)

    bekannte Probleme in dieser Version:
    - Die Maßnahmen der Reichsebene (bis auf Immunität und Steuerfreiheit), müssen aus Balancinggründen leider noch deaktiviert bleiben. Es wird angestrebt diese im ersten minorupdate (Anfang Februar) zu aktivieren. Die Art der einzelnen Maßnahmen können sich jedoch noch ändern.
    „And I heard a voice in the midst of the four beasts, and I looked and behold, a pale horse.
    And his name that sat on him was Death, and Hell followed with him.“
  • ChangeLog Version 2.1.0.1

    behobene Fehler:
    - Stellte man ein Produkt her, welches 2 oder 3 Rohstoffe benötigte und war die Bedingung erfüllt, das Rohstoff 1 in exakt der Menge vorlag die für die Produktion benötigt wurde, Rohstoff 2 aber mehr als benötigt vorhanden war, wurde diese nach Produktionsstart auf 0 gesetzt.
    - Es war möglich mehr Items herzustellen als die Lagerkapazität zulies. Dies trat nur bei Produkten auf die einen Buildcount von 2 oder höher hatten.

    Hinweis: Spieler die Ihre Waren nicht abholen können, weil Sie mehr produziert haben als Lager zur Verfügung stehen müssen bitte einen Bugtracker erstellen mit folgenden Informationen:
    • Betroffener Betrieb
    • Betroffene Produkt
    • Lagermenge pro Slot im Betrieb
    • Anzahl verfügbarer Lagerslots
    • Username wenn abweichend vom Forum
    „And I heard a voice in the midst of the four beasts, and I looked and behold, a pale horse.
    And his name that sat on him was Death, and Hell followed with him.“
  • ChangeLog Version 2.1.0.1 HOTFIXES
    Folgende Fehler wurden per Hotfixes behoben

    behobene Fehler:
    - Produktionen im Landsitz konnten nicht abgeholt werden
    - Produktionen im Landsitz konnten nicht abgebrochen werden
    - Startete man eine Produktion im Landsitz wurden "0x Item" ins Lager gepackt
    - Nicht spielbaren Charaktere konnte ein Betrieb zugewiesen werden
    - Sämtliche benutzbare Items am Markt könnten auf "niemanden" angewendet werden. Das Item wurde verbraucht, die Abklingzeit lief.
    - Die Einstellung "Gebäude sortieren" hatte keinen Scrollbalken. Daher konnten zuviele ebäude abgeschnitten dargestellt und somit nicht mehr erreicht werden.
    - Trank der Arbeitsfreude funktionierte nicht korrekt.
    - Benuzte man einen Trank der Arbeitsfreude überprüfte der Script ob Produktionen (egal welchen Betrieb sie betreffen) fertig gestellt waren und schob Sie ins Warenlager. Da hier jedoch keine "0x Item" mehr gelegt wird, verschwand die Produktion gänzlich.
    - Das Item Bundeslade funktionierte nicht korrekt und generierte manchmal keine Gegenstände. Es konnte auch passieren, das nur 1/3 oder 2/3 Gegenstände generiert wurden.
    - Es konnte unter bestimmten umständen mehr produziert werden (bedingt durch den Buildcount einer Ware) als praktisches Lager vorhanden war.
    - Der exzentrische Alchemist stand manchmal nicht zur Verfgügung wenn die Produktion optisch fertig war. Fauler Sack.
    - Bei bestimmten Eduktverhältnissen wurde ein Restbetrag der Edukt 1 zugeschrieben wurde, auch von Edukt 2 abgezogen.
    „And I heard a voice in the midst of the four beasts, and I looked and behold, a pale horse.
    And his name that sat on him was Death, and Hell followed with him.“