Einige "Probleme"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Einige "Probleme"

      Vorweg, es kann auch sein das ich das Problem bin :P

      Zum einen, einen Gelehrten hochzubringen ist mitunter relativ schwer online im Vergleich zu den anderen Professionen.
      Während mein Kollege als Handwerker 1,5 Mio Wert ist und für ihn das Spiel langsam langweilig wird, habe ich gerade mal 500k geschafft, ohne das ich überhaupt die Zeit fand mich in die Politik einzumischen.

      In erster Linie da Items (also nicht verbrauchsgüter) schlicht und einfach nie gekauft werden und es nach dem Initalen Verkauf/Herstellung dieser Items keinerlei Marktbewegung mehr gibt (20 Jahre im Spiel hat sich zb die Anzahl an verfügbaren "Über Talente 2" an meinem Heimatmarkt nicht verändert). Könnte man da zumindest einen geringen Verbrauch einstellen (1 Item alle 4 Jahre oder so?)

      Desweiteren noch eine Art "Bug", und zwar kann ich kein Elixier des Doktor Faustus herstellen, da es weder am Markt noch durch die Utensillieferung über die Gilde Weinfässer gibt. Kann natürlich sein das es eine Art Balancing ist, da das Elixier ja ziemlich mächtig ist, aber soweit ich weiß gibt es kein anderes Item das durch eine zwei Klassen (Gelehrter + Patron) Vorraussetzung beschränkt wurde.

      Wenn ich das selbst lösen wollen würde (sagen wir dem Markt erlaube 1-2 Weinfässer zu generieren) wo würde ich da nachsehen?
    • Wegen des Weins: Zieh dir einfach mal nen Gasthaus hoch :)

      Items: Alle Items, die deren Marktwert unter den Basispreis sinkt, werden mit der Zeit weggelöscht, wenn sie keiner kauft. Talent2 sollte da eigentlich keine Ausnahme sein.
      Welche Betriebe hast du denn? Schonmal über Fernhandel nachgedacht, um ein bisschen Gold in die Kassen zu spülen? Und gerade als Gelehrter sollte man die Politik nicht vernachlässigen, das ist eigentlich der Vorteil dieser Klasse (Gold machen das des Handwerkers)
    • Fajeth wrote:

      Wegen des Weins: Zieh dir einfach mal nen Gasthaus hoch :)

      Items: Alle Items, die deren Marktwert unter den Basispreis sinkt, werden mit der Zeit weggelöscht, wenn sie keiner kauft. Talent2 sollte da eigentlich keine Ausnahme sein.
      Welche Betriebe hast du denn? Schonmal über Fernhandel nachgedacht, um ein bisschen Gold in die Kassen zu spülen? Und gerade als Gelehrter sollte man die Politik nicht vernachlässigen, das ist eigentlich der Vorteil dieser Klasse (Gold machen das des Handwerkers)
      Wenn du mit Fernhandel meinst meine Items auf der ganzen Karte zu verkaufen, auch das hab ich gemacht. Alle Märkte (bis auf einer wo mein Kollege ist und manche Items gelegentlich kauft) sind vollkommen "überschwemmt" mit, zum Beispiel, Über Talente II und daher krieg ich die seit meiner ersten "Verkaufsoffensive" nirgendwo mehr lohnend los. Das ist aber knapp über Basispreis (Sind konstant 11-12 Stück in dem Beispiel), Gewinn mach ich damit dennoch keinen bzw lohnt es sich einfach nicht die zu produzieren.

      Politik ist im Onlinespiel ehrlich gesagt immer so ne Sache, da bei Verhandlungen und Sitzungen bevorzugt out of sync vorkommen. Gleichzeitig mag ich die Gelehrten am liebsten und dachte ich kann die auch ohne brauchbar machen. In Besitz habe ich inzwischen alle (Gelehrten) Betriebe je einmal (bzw zweimal in Form der Magier/Forschergilde) in meiner Starterstadt.

      Gasthaus hab ich gemacht. War mehr eine Frage/Bitte um Info ob das ein Bug ist oder nicht. Da ansonsten wie gesagt keine Profession eine Ware herstellt die eine zweite Klasse erforderlich macht (Im Sinne das es eine zur Produktion nötige Ware gar nicht gibt. Manche Rohstoffe sind selten, aber alle sind entweder über den Markt oder Warenlieferung über Gilde kaufbar).
      Könnte man das nicht damit lösen, dass das Elixier 20h zur Herstellung benötigt oder ähnliches und dafür alle nötigen Rohstoffe vorhanden sind? Erscheint mir fairer.

      Sagen wir ich würde das machen wollen (->Weinfässer regelmäßig in geringer Zahl auf dem Markt kaufbar machen sowie die Produktionszeit für Faustus deutlich erhöhen), wo müsste ich da genau nachsehen? Hab schon ein bisschen in die Scripts reingesehen, aber so richtig schlau werd ich daraus noch nicht :P

      Eine Frage noch zum "Automatischen Verkauf", das sind bei jedem Betrieb zwei Level 1 Waren? Während die Parfümerie gut geht (Tee und Badesalz) verkauft die Kirche keine Kerzen aus dem Warenlager (bzw "Warenlager" = Predigt. Da gehen nur Hostien) und die Bank gar nichts (Ich bin mir sicher das mit 0,93 glaube ich? zumindest die Siegelringe gingen).

      Gibt es da eine Liste welche Waren aus dem "nicht-Verkaufslager" Verkaufslager verkauft werden?

      The post was edited 1 time, last by karenin ().

    • Hallo karenin und willkommen im Forum ^^

      Fajeth arbeitet bereits an einer gründlichen Optimierung aller Items und ihres Warenkreislaufes. Wir dürfen also gespannt sein :)

      Zu deinem Thema "lohnender Verkaufspreis" am Markt. Werde Bürgermeister und senke die Umsatzsteuer auf 0 % - schon ist das mit dem Gewinn kein Problem mehr xD
    • faustus ist ein besonderes Item, daher bewusst schwer herzustellen. Es hat auch schon eine sehr hohe Produktionszeit, soweit ich das ausm Kopf sagen kann. Wenn du trotzdem an Rezept und Zeit drehen willst, musst du dir mal die DB/items.dbt angucken

      Generell profitiert der Gelehrte stark von einem Patron, da dadurch die Produktionskosten erheblich gesenkt werden.

      Basispreis bei Über Talent sollte aber eigentlich völlig ausreichen, da die doch nur bissl Holz, Leder und Tinte brauchen oder?

      Mit Fernhandel meine ich Kontore, gibts die auf deiner Karte? Da die Angebote wahrnehmen, einkaufen und aufm eigenen Markt verkaufen geht eig immer ganz gut