diverse Bugs

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • diverse Bugs

      Moin, vielen Dank erstmal für dür das tolle Forum hier. Ich spiele die Gilde 2 auf Windows 10/ Komp. Modus Win Xp Service Pack 3 mit der Steam Version (V.4.21 wird angezeigt) und dem megaMod Version 0.95. Bei der Installation habe ich mich an die Anleitung gehalten, also erst den Script Ordner gelöscht und dann die Zip Datei entpackt. Dennoch habe ich in meinen ca. 12h Spielzeit 3 dicke Bugs gefunden, die mir den Spielspaß nehmen:
      -meine Schurken, egal ob Hausangestellte oder auch von der Diebesgilde, werden nach einer Zeit nicht mehr steuerbar, das heißt, ich habe nur noch die Buttons Aktion abbrechen und Inventar von denen, die stehen dann aber in der Gegend rum und machen nichts mehr
      -manche NPCs werden "unantastbar", das heißt ich kann sie nicht mehr angreifen. Wenn ich mit den Angriffs Befehl über sie gehe wird der Mauszeiger grau und es steht dort nur unantastbar.
      -wenn ich eine Miene in Stadtnähe angreife mit meinen Schergen und sie bis in den Roten Bereich schädige und dann "übernehmen" auswähle, zücken meine Schergen ihre Dolche und rennen in die Stadt bzw. erst jetzt rennen Alle Wachen aus der Stadt zur Miene, um dort sich mit meinen Schergen zu prügeln. Das führt immer dazu, dass meine Schergen ihr Leben verlieren.

      Ich hoffe es sind noch Leute im Forum aktiv die mir helfen können, ich weiß auch nicht mehr weiter.
      MFG
      :)
    • Hallo Lex_Lex, herzlich willkommen im Forum und danke für Deinen Beitrag :)

      Die Bugs die du schilderst sind nicht unbekannt. Ich schätze, dass sich nach der Scripting-Überarbeitung durch Fajeth einiges ändern wird. Teilweise gibt es dazu im Bugtracker schon Beiträge, ggf. eröffne bitte dort nochmal einen.

      Bei Problem 2 überprüfe bitte zunächst einmal, ob die Zielperson nicht tatsächlich unantastbar ist. Entweder durch ein politisches Amt oder ein Artefakt was die Zielperson benutzt hat.