G3 Patch 0.7.1

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • G3 Patch 0.7.1

      Juhuuuu, da bin ich mal wieder.

      Neuer Patch 0.7.1 und neue Herausforderungen. Also:

      Grafik ist immer noch etwas ruckelig, kann man aber mit leben.
      Das neue System mit Heiraten, etc., find ich prima, nicht mehr stundenlang umwerben und nix anderes tun können. Ebenso die Liebschaften, meine Frau betrügt mich mit mindestens 3 anderen, aber wir sind eine glückliche Familie mit 3 Kindern.
      Ebenfalls positiv ist, dass ich meine Kinde ab einem gewissen Alter in meine Betriebe bekomme. Die dürfen zwar keine Karren ziehen (erst als Erwachsener) aber arbeiten dürfen die brav.
      Negativ finde ich dass man nun sehr, sehr schwer (fast unmöglich) dazu kommt seine Betriebe aufzuwerten. Am Geld mangelt es nicht, aber die Einflusspunkte, da hab ich noch nicht raus wie man die bekommt und dann sehr viel und schnell.
      Weiter negativ: Einbrüche finden im Minutentakt statt, wenn man da nicht viele Angestellte hat und sehr viel schnell verkauft ist man pleite. Da die Gebäude wie gesagt fast unmachbar aufgewertet werden können, kann man auch den Einbruchsschutz nicht erhöhen.

      Prima finde ich die Attributsverteilung bei Angestellten sowie Angehörigen, negativ ---> Das Spiel stürzt in dem Moment ab.

      Also nochmal von vorn anfangen. :)
      ----
      So, neues Spiel nachdem ich die Dateien alle einmal reparieren lassen musste. Gleiche Stadt, gleicher Beruf, keine Einbrüche, und Einflusspunkte klappt nu auch :)
      Sehr seltsam. Nur lieb hat mich keine, also ausser der eigenen Gattin ;)

      The post was edited 1 time, last by Bürger Wolly: Nachtrag ().

    • So, leider gibts immer noch Fehler ohne Ende:

      Texte sind teils immer noch nicht zugeordnet
      Schiffe fahren ab und zu unter Wasser
      Brücken verschwinden beim zoomen (werden unsichtbar)
      Unergründliche Abstürze (selten)

      Ja was soll ich sagen? Die Wirtschaft funktioniert noch nicht annähernd wie bei G2, ich biete Gebäude zum Verkauf, niemand will sie. Also abreissen! Meine Kinder können von anderen Dynastien weggeheiratet werden, aber ich kann meine Kinder nicht verheiraten. Keine Möglichkeit vorhanden.

      Was mich ein wenig ärgert: Ich schaffe gute Arbeiter in einem Betrieb, die erreichen Stufe 6 oder 7, benötige ich den Betrieb nicht mehr muss ich die Leute entlassen, aber diese guten Arbeiter würd ich gern in meinem neuen Betrieb übernehmen/anheuern. Überseh ich da was ? Wäre doch super wenn man nicht immer (im fortgeschrittenen Spiel) mit unerfahrenen Arbeitern anfängt. Die sollen ja schließlich für mich produzieren und Geld einbringen.

      Insgesamt: Das Feeling von G2 ist noch lange nicht erreicht. Ich baue Betriebe, stelle Waren her und verkaufe, heirate, habe Kinder. Das wars aber schon! Es fehlt irgendwie das meucheln und bereichern :)
      Bei G2 bin ich sobald ich Familie und einigermaßen Geld hatte los, habe zuerst die Minen übernommen und dann Betriebe die ich brauchen konnte. Das fehlt irgendwie noch bei G3. Ebenso bin ich mit einem Familienmitglied (ausgebildeter Killer) losgezogen und hab gemordet, geplündert und geraubt um feindliche Diebe, Söldner und auch Dynastiemitglieder zu eliminieren. Auch das fehlt mir irgendwie in G3. Bzw., sollte die Option bestehen, dann ist es zu langwierig um das umzusetzen. Man ist ja nur mit Betrieben beschäftigt.

      Positiv: Diese Selbstdarstellung um Einflusspunkte zu bekommen, ich stelle mich am Markt hin und rede drauf los ;)
    • Und der nächste Infoschub:

      Das Spiel ist leider noch lange nicht sinnvoll spielbar. Ausser den erwähnten Grafik, Performance und Textfehlern auch noch dieses:

      Entweder man rackert sich zu Tode beim Leidensweg zum heiraten, dann ist man nur damit beschäftigt und kann kein Geld verdienen. Gleichzeitig wird man in sehr kurzen Abständen mit Einbrüchen beharkt. Also nach kurzer Zeit pleite.

      Oder man heiraten sehr schnell, baut seinen Betrieb auf und verdient gutes Geld. Dann muss man allerdings hinter seinen Charakteren her rennen denn jedesmal wenn es Komplimente hagelt, hört die betreffende Person auf zu arbeiten. Nicht gut!

      Erfreut war ich über die Finstere Maßnahme, andere Häuser mit Flöhen zu versehen. Dazu schickte ich eines meiner Kinder los die am fremden Betrieb selbige hinterließen. Ergebnis: Im Minutentakt werden meine Betriebe, Wohnhäuser, Mitarbeiter mit Flöhen versehen die zudem Krankheiten mit sich bringen. Meine Aktion beim Gegner hatte überhaupt keinen Effekt. Spiel beendet da ich nur noch zur Flohbekämpfung im Einsatz war.

      Denke mal ich warte wieder so ein bis zwei Patches ab und hoffe dass sich da endlich ein sinniges Spielverhalten ergibt.

      Positiv sind die Neuerungen wie Flöhe verteilen, sich selbst loben um Einflusspunkte zu bekommen, nützliche Spenden an die Kirche (ebenfalls Einflusspunkte)

      Negativ find ich das nicht gut erklärt ist, warum z.B. beim Beruf Kräutersammler, etc. manche Betriebe ausserhalb der Stadt gebaut werden müssen, selbige aber nicht am selben Platz hochzuleveln sind. Dazu muss ich in die Stadt und das selbe Gebäude bauen damit ich Stufe 2 erreiche. Etwas sehr umständlich. Ich ziehe doch auch nicht in eine neue Wohnung wenn ich tapezieren will, oder?

      So, das war es erstmal wieder. Meine Leserschaft hat ja scheinbar auch nachgelassen ;)
    • Hallo,

      nein, in der aktuellen Version ist es nicht möglich eine Mine oder ein Holzfällerlager zu kaufen. Wäre supi wenn das mal wieder möglich ist, aber ich glaub es nicht. In G2 konnte ja jeder beliebig viele Lager oder Minen bauen sofern der Bauplatz frei war. Da in G3 aber nur immer ein Bauplatz für ein riesiges Gebiet besteht, wird es wohl nicht machbar sein dass man Mine/Lager kauft. Man hätte damit ein Monopol und die anderen Dynastien müssten von sehr weit her ihre Rohstoffe beziehen. Naja warten wir mal ab was der nächste Patch bringt.