Verkaufslager existiert, wird aber nicht korrekt angezeigt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verkaufslager existiert, wird aber nicht korrekt angezeigt

      Hallo,

      zunächst mal: bin großer Fan der Gilde Reihe, fleißiger Mitleser und finde Fajeth's Einsatz und Input einmalig, danke auch für das Interview mit Puple Lamp Studios.

      Da ich mit Gilde3 noch etwas warten möchte habe ich mir Renaissance wieder drauf gespielt mit dem MegaModPack und dabei den oben gennannten Fehler vorliegen.
      Kann gut sein, dass noch andere Grafikbugs vorliegen. Kompabilitätsmodus ändern, Grafikeinstellungen bzw. Auflösung zurückschrauben, Fenstermodus, Gsync oder Windowsschriftskalierungskram ausmachen brachte keinen Erfolg.

      Im Anhang befindet sich ein Screenshot zum Problem. Hier im Forum habe ich nichts dazu gefunden.

      PC: Windows 10, GeForce GTX 1070Ti (MSI), I5-8400 @2,8GHz, Z370 Gaming PRO Carbon

      Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte?

      Vielen Dank u. viele Grüße
      Bilder
      • fehlendes Verkaufslager.jpg

        199,35 kB, 1.536×864, 23 mal angesehen
    • Hi, und willkommen im Forum!

      Das Verkaufslager wurde von Fajeth entfernt, weil es nicht rentabel ist. Es ist also kein Grafik-Bug. Wer möchte, kann es weiterhin nutzen -- die KI tut das auch.

      Falls du ein funktionierendes Verkaufslager suchst, probier gern meine Mod aus (basierend auf MegaModPack 0.95): gilde2.de/social/index.php?thr…7-mod-trade-war-politics/

      Viele Grüße
    • Vielen Dank für die Info und das Willkommenheißen. Deinen Mod probiere ich gerne aus. Ja es ist zwar nicht rentabel. Wenngleich der Verzicht darauf schwer nachvollziehbar ist; es kommen doch ab und an Mitbürger vorbei, die entäuscht von dannen ziehen, da sie in meinem Betrieb nichts erwerben konnten. Sollte sich dies nicht auf meine Beliebtheit auswirken? Gleichzeitig finde ich es nett mal einen Stadtbummel durch fremde Betriebe zu machen, um mit meinem Charakter allerlei Dinge zu besorgen.

      Der Einkauf direkt beim Rohstoffproduzenten selbst war natürlich immer sehr preiswert und hier sehe ich, dass die Beschränkung auf den Markt als Einkaufsquelle den Schwierigkeitsgrad erhöht, was wohl gewollt ist!?
    • Die Leute, die sich beschweren, würden tatsächlich gar nicht aus dem Verkaufslager kaufen, sondern aus dem Produktionslager (mit MegaModPack). Und sie fragen ausschließlich die ersten zwei Waren des Betriebs an (z.B. Dolche und Werkzeuge).

      Der Einkauf bei Rohstoffproduzenten ist darüber natürlich nett. Bei meiner Mod kannst du das mithilfe eines Karren machen: Einfach den Karren zum Gebäude schicken und "Waren einladen und zurückfahren auswählen". Mit einem Charakter geht das dann leider nicht.
    • Hallo zusammen,

      ich bin auch neu hier und seit der letzten Lan wieder begeistert Gilde 2 R. am Zocken.

      Mir ist derselbe "Bug" aufgefallen, was aber nicht weiter schlimm ist, da ich meinen Waren trotzdem in das nicht angezeigte Verkaufslager ziehen kann. Ich habe jedoch das Gefühl, dass die KI Waren aus meinem Produktionslager kauft, ohne das ich das möchte?! Stimmt meine Vermutung oder Irre ich da? Wenn ja, ist es möglich, das zu verhindern (ohne alles in den Karren zu ziehen).

      Vielen Danke