Angriffe auf Kinder

Eigene Kinder werden anscheinend durch (vermutlich) Giftangriffe anderer Dynastien getötet

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Reproduzierbarkeit
Reproduzierbarkeit
Unter bestimmten Umständen
Umstände
Bis jetzt nur auf höchsten Schwierigkeitsgrad, kanpp darunter noch nicht getestet.

Auf niedrig bis jetzt noch nie passiert.
Schritte (optional)
Einfach nur ganz normal vor mich hingespielt, passierte bis jetzt in zwei Spielständen, in einem dritten bisher noch nicht, bin dort aber auch noch nicht so weit fortgeschritten.
Mir ist in meinem aktuellen Spielstand etwas passiert, was einerseits echt lustig war, aber mich leider hart zerstört hat
Habe auf höchster Schwierigkeit gespielt, auf der die gegnerischen Dynastien anscheinend auch gerne mal meine Kinder vergiften (Meine sind halt mit 4 und 7 gestorben, was ohne Fremdeinwirkung glaub ich eigentlich nicht passieren sollte).

Das ist soweit löblich für die KI, allerdings bin ich der Meinung, dass man sich schon dagegen erwehren können sollte. Das ist ja leider nicht möglich, da man Kinder ja nicht in die Gruppe aufnehmen kann und deshalb anscheinend nichts dagegen unternehmen kann dass diese einfach nur nach einigen Stunden wegsterben.

Ich habe es jetzt noch nicht ausprobiert, ob es funktioniert, dass man Gegengifte einfach ins Hausinventar (oder Inventar des Kindes, noch nie drauf geachtet ob das überhaupt existiert :D) packt und dieses dann mit dem Kind aktivieren kann. Falls nicht, sollte diese Möglichkeit unbedingt eingebaut werden. Außerdem sollte, wenn die Kinder angegriffen werden, eine kurze Nachricht wie z.B. "Euer Kind wurde vergiftet, welch heimtückische Tat" kommen, damit man das überhaupt mitbekommt, sonst merkt man das teils gar nicht, da man auf 1-Jahr-pro-Runde nicht ständig auf sein Kind achtet weil es nur alle paar Runden mal die nächste Entwicklungsstufe (Schule usw.) bekommt.